Abo
  • Services:

Messenger Lite: Facebook veröffentlicht sparsame Nachrichten-App

Das soziale Netzwerk Facebook veröffentlicht eine neue Version des Messengers. Die Lite-Version richtet sich allerdings nur an Nutzer in aufkommenden Märkten. Dort gibt es nicht soviel Datenvolumen, wie Facebook es gerne möchte.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein invertiertes Logo deutet auf die schnelle Version des Messengers hin.
Ein invertiertes Logo deutet auf die schnelle Version des Messengers hin. (Bild: Facebook)

Facebook hat die Freigabe des Messenger Lite bekanntgegeben. Dieser zeichnet sich vor allem durch Datensparsamkeit aus. Volumenbasierte Tarife werden durch diese Version nicht so stark belastet. Selbiges gilt für Smartphones. Der Messenger wird für einfache Android-Smartphones angeboten.

Stellenmarkt
  1. COPA Systeme GmbH & Co. KG, Wesel
  2. ipan gmbh, München-Haar

Allerdings wird die App nicht in allen Märkten angeboten. Industrieländer sind wohl von vornherein ausgeschlossen. Stattdessen geht es um sogenannte Emerging Markets, also Schwellenländer und Entwicklungsländer, bei denen die Nutzer weder das Geld für ein leistungsstarkes Smartphone haben, noch die Infrastruktur hohe Volumen zulässt.

Mit dieser Messenger-Variante kann Facebook seine Nutzerbasis weiter ausbauen, die derzeit bei rund einer Milliarde Nutzern liegt, die den Messenger regelmäßig nutzen. Das heißt mindestens einmal pro Monat. Facebook wählt allerdings eine andere Formulierung, was den Grund für die Entwicklung angeht. Es gehe um die Stärkung der Menschen, so das Unternehmen.

Der neue Messenger Lite ist nur 10 MByte groß, wie das Unternehmen angibt. Zum Vergleich: Für ein Industrieland beträgt der Download rund 40 MByte. Unter iOS benötigt Facebook gar 125 MByte nur für den Download des Messengers. Dabei unterstützt die Lite-Version alle Basisfunktionen des großen Messengers, wie das Verschicken von Nachrichten, Fotos, Links und Stickern. Die Lite-App startet laut Facebook zudem schneller.

Zu den ersten Ländern, die den Messenger in der Lite-Version erhalten können, zählen Kenia, Tunesien, Malaysia, Sri Lanka und Venezuela. Weitere Länder sollen folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

opodeldox 04. Okt 2016

Facebook möchte den Leute aber die erweiterten Features nahe bringen, die sie auch...

lmv 04. Okt 2016

Traurig, aber das war auch mein erster Gedanke.

DeathMD 04. Okt 2016

Sprich du hast Android das letzte Mal vor 6 Jahren benutzt und darauf baust du deine...

DrWatson 03. Okt 2016

Warum entwickelt Facebook dann einen Light-Messenger? Im Vergleich zu was? Wer kann sich...

guidol 03. Okt 2016

fuer mich sieht der Messenger Lite auch nicht nach mehr aus, wie der Messenger Teil von...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
      Enterprise Resource Planning
      Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

      Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
      Von Markus Kammermeier


          •  /