Abo
  • Services:

Messenger: Jeder kann alle Dateiformate über Whatsapp verschicken

Die meisten Messenger bieten die Funktion schon länger, nun kann es auch der Marktführer: Ab sofort dürfen Nutzer von Whatapp nicht nur Bilder und Videos, sondern alle Dateiformate verschicken. Es gibt aber noch Größenbeschränkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp kann endlich alle Dateiformate im Anhang verschicken.
Whatsapp kann endlich alle Dateiformate im Anhang verschicken. (Bild: Stan Honda/AFP/Getty Images)

Seit ein paar Wochen hat Whatsapp einigen Nutzern die Möglichkeit gegeben, alle Dateien aller Formate direkt an andere Mitglieder des Dienstes zu verschicken. Bislang war das nur mit Videos, Fotos und einigen wenigen weiteren Formaten möglich. Die neue Funktion wird nicht über ein Update der App zugänglich, sondern ist dort hinterlegt und wurde nun vom Hersteller freigeschaltet.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. PROTAKT Projekte & Business Software AG, Bad Nauheim

Sie müsste nun allen der inzwischen über eine Milliarde Nutzer auf iOS, Android und im Browser zur Verfügung stehen - ganz sicher ist das aber nicht, weil die zu Facebook gehörende Firma Whatsapp sich traditionell zu solchen Änderungen nicht öffentlich äußert. Über die Freischaltung hatte unter anderem Wabetainfo.com berichtet.

Beschränkungen gibt es derzeit noch bei der Größe der Dateien: Unter iOS können offenbar maximal 128 MByte große Dateien übermittelt werden. Unter Android sind es 100 MByte und im Browser sogar nur 64 MByte. Die Funktion steht im Chatfenster unter "Anhang / Dokument" zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)
  2. für 319€ statt 379,99€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: LCD050)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

solkar 15. Jul 2017

Allumfassende Tests habe ich selbst noch keine gemacht, aber so wie es aussieht...

LokiLokus 14. Jul 2017

Naja..... Theoretisch......... Gibt da schon genug Möglichkeiten das zu umgehen

Spaghetticode 14. Jul 2017

Im Artikel steht, dass kein Update erforderlich ist:

Spaghetticode 14. Jul 2017

Das kann man schon seit 20 Jahren mittels E-Mail machen.

elidor 14. Jul 2017

Ich habe bisher weder das eine, noch das andere gelesen. Hat einer von euch beiden ne Quelle?


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    Yara Birkeland
    Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
    2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
    3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

      •  /