Abo
  • Services:

Messenger: Jeder kann alle Dateiformate über Whatsapp verschicken

Die meisten Messenger bieten die Funktion schon länger, nun kann es auch der Marktführer: Ab sofort dürfen Nutzer von Whatapp nicht nur Bilder und Videos, sondern alle Dateiformate verschicken. Es gibt aber noch Größenbeschränkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp kann endlich alle Dateiformate im Anhang verschicken.
Whatsapp kann endlich alle Dateiformate im Anhang verschicken. (Bild: Stan Honda/AFP/Getty Images)

Seit ein paar Wochen hat Whatsapp einigen Nutzern die Möglichkeit gegeben, alle Dateien aller Formate direkt an andere Mitglieder des Dienstes zu verschicken. Bislang war das nur mit Videos, Fotos und einigen wenigen weiteren Formaten möglich. Die neue Funktion wird nicht über ein Update der App zugänglich, sondern ist dort hinterlegt und wurde nun vom Hersteller freigeschaltet.

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Sie müsste nun allen der inzwischen über eine Milliarde Nutzer auf iOS, Android und im Browser zur Verfügung stehen - ganz sicher ist das aber nicht, weil die zu Facebook gehörende Firma Whatsapp sich traditionell zu solchen Änderungen nicht öffentlich äußert. Über die Freischaltung hatte unter anderem Wabetainfo.com berichtet.

Beschränkungen gibt es derzeit noch bei der Größe der Dateien: Unter iOS können offenbar maximal 128 MByte große Dateien übermittelt werden. Unter Android sind es 100 MByte und im Browser sogar nur 64 MByte. Die Funktion steht im Chatfenster unter "Anhang / Dokument" zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 127,75€ + Versand
  3. 57,99€

solkar 15. Jul 2017

Allumfassende Tests habe ich selbst noch keine gemacht, aber so wie es aussieht...

LokiLokus 14. Jul 2017

Naja..... Theoretisch......... Gibt da schon genug Möglichkeiten das zu umgehen

Spaghetticode 14. Jul 2017

Im Artikel steht, dass kein Update erforderlich ist:

Spaghetticode 14. Jul 2017

Das kann man schon seit 20 Jahren mittels E-Mail machen.

elidor 14. Jul 2017

Ich habe bisher weder das eine, noch das andere gelesen. Hat einer von euch beiden ne Quelle?


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /