Abo
  • IT-Karriere:

Messe: Alibaba-Gründer Jack Ma eröffnet Cebit 2015

Für den Abend vor dem ersten Messetag hat die Cebit einen prominenten Sprecher gewonnen: Der Gründer des chinesischen E-Commerce-Unternehmens Alibaba, Jack Ma, wird die traditionelle Rede halten. Er vertritt dabei auch das Partnerland der Cebit.

Artikel veröffentlicht am ,
Alibaba-Chef Jack Ma
Alibaba-Chef Jack Ma (Bild: Getty Images)

Wie in jedem Jahr hat die Cebit auch 2015 ein Partnerland, diesmal ist es China. Und so verwundert es nicht, dass die Veranstalter den bekanntesten chinesischen Online-Unternehmer zur Eröffnung bitten: Jack Ma wird am Vorabend des ersten Messetages eine Rede vor geladenem Publikum halten. Dies hat die Cebit am 11. Dezember 2014 mitgeteilt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG sagt dazu: "Es ist für uns eine Bestätigung der internationalen Bedeutung der Cebit, dass Jack Ma auf der Eröffnungsfeier am 15. März vor mehr als 2500 Gästen sprechen wird". Zu den Themen von Mas Rede gibt es noch keine Angaben.

Jack Ma, der vor seiner Karriere als Unternehmer als Englischlehrer in China arbeitete, gilt in seinem Heimatland fast als Popstar, wie ein ausführliches Porträt von Golem.de darlegt. Er hatte Alibaba vor 15 Jahren gegründet und die Firma im Herbst 2014 an die New Yorker Börse gebracht. Am ersten Handelstag nahm Alibaba dabei über 25 Milliarden US-Dollar ein.

Zwar liegt der Schwerpunkt Alibabas weiterhin bei der gleichnamigen Handelsplattform, zum Konzern gehören aber längt auch andere Geschäftsfelder. So gibt es mit Alipay einen eigenen Zahlungsdienstleiter, und Taobao hat als Marktplatz überwiegend für Privatverkäufer binnen Kürze eBay aus China verdrängt.

Über einen eigenen Finanzdienstleister beteiligt sich Alibaba auch an anderen Online-Unternehmen und vergibt zudem Mikrokredite. Ein Ende des Wachstums ist nicht abzusehen, denn erst die Hälfte der rund 1,35 Milliarden Chinesen ist online.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand
  2. 72,99€ (Release am 19. September)

Ipa 12. Dez 2014

Ich habe das Gefühl das stimmt nicht so ganz. Oder wurde Mobiles Internet nicht mit...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      •  /