• IT-Karriere:
  • Services:

Messaging: Größere Störung bei Whatsapp

Seit den Morgenstunden melden viele Nutzer größere Störungen beim Nachrichtendienst Whatsapp. Eine Ursache könnten Fehler in neuen Versionen der App sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Whatsapp
Logo Whatsapp (Bild: Whatsapp)

Beim Kurznachrichtendienst Whatsapp gibt es seit dem Morgen des 1. März 2016 offenbar größere Probleme in Deutschland. Das meldet unter anderem die Seite Allestörungen.de, aber auch eine größere Anzahl betroffener Nutzer bei Diensten wie Twitter. Offenbar werden Nachrichten nicht oder nur verspätet verschickt, außerdem komme es zu Abstürzen und einige Betroffene können den Chatverlauf nicht mehr aufrufen.

Die Firma Whatsapp hat sich bislang nicht zu den Störungen geäußert. Ein Grund für die Probleme könnten gestern veröffentlichte Updates für die App unter Android und iOS sein. Sie enthalten - je nach Plattform - einige größere Neuerungen, darunter eine erweiterte Unterstützung von Cloud-Diensten wie Google Drive Dropbox und Dropbox.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tacitus 02. Mär 2016

Ach und bitte gerne ;) Whatsapp deinstallieren und dann ein Hard Reset (Ausschalt- und...

AnonymerHH 01. Mär 2016

wenn man keine ahnung hat, einfach mal *** halten ;) windows mobile 7 ist nicht das...

ChMu 01. Mär 2016

Woher weisst Du das? Wie ueblich kommen keine Messages rein und es gehen keine raus...

Lala Satalin... 01. Mär 2016

Warum sollte ich? Kauft euch einfach aktuelle Geräte.

ArthurDaley 01. Mär 2016

Meine Version ist vom 16.2. Habe das Autoupdate dann auch erstmal abgestellt.


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
    •  /