• IT-Karriere:
  • Services:

Merkfunktion und Google Drive: Whatsapp wird einfacher zu bedienen

Neue Funktionen bei Whatsapp: Wichtige Nachrichten lassen sich - vorerst nur auf dem iPhone - mit einem Stern markieren und leichter wiederfinden. Android-Nutzer können dafür ihre Chats künftig mit Google Drive speichern.

Artikel veröffentlicht am ,
Chat-Verläufe unter Android können per Google Drive gespeichert werden.
Chat-Verläufe unter Android können per Google Drive gespeichert werden. (Bild: Google)

Whatsapp wird komfortabler. So können iPhone-Besitzer seit dem letzten Update des Messengers Nachrichten markieren, um sie später leichter wiederzufinden. Im Chat-Verlauf können erhaltene Standortinformationen, Bilder, Sprachnachrichten, Videos und Text mit einem Sternchen markiert werden.

Stellenmarkt
  1. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München

Mit einem längeren Fingertipp auf die entsprechende Nachricht öffnet sich ein Pop-up, in dem der Stern ausgewählt werden kann. Ein Klick auf die Kontakt- oder Gruppeninfo am oberen Bildschirmrand öffnet ein neues Fenster, in dem die markierten Nachrichten angezeigt werden.

Chat-Verläufe automatisch mit Google Drive speichern

Für Android-Nutzer wurde das Sternchen noch nicht freigeschaltet, dafür aber eine andere Funktion. Per Google Drive können Nutzer ein Backup ihrer Whatsapp-Chat-Verläufe erstellen. Der Vorteil: Bei einem Wechsel des Smartphones oder einer Neuinstallation kann der gesamte Chat-Verlauf wiederhergestellt werden.

Die Funktion wird laut Google in den nächsten Monaten für alle Android-Nutzer eingeführt und befindet sich dann in den Whatsapp-Einstellungen. Dort kann auch eingestellt werden, in welchem zeitlichen Abstand ein Backup der Chat-Verläufe erfolgen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand

Manga 21. Okt 2015

Du kannst nach ein Wort suchen, welches sich in der Aufnahme befindet... Funktioniert...

plutoniumsulfat 09. Okt 2015

Dienst in WA integrieren und Login-Daten über das Android-Konto abgreifen.

Balion 09. Okt 2015

Ich ebenfalls und für mich sehe ich den Nutzen in Gruppenchats zum Beispiel. Man kann...

Shadow27374 08. Okt 2015

jo...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /