Mendocino: Ryzen/Athlon-Chip vereint Zen2, RDNA2 und LPDDR5

Für günstige Laptops: Die Mendocino-APU ist ein kleines wie leistungsfähiges Design, daher verkauft AMD es als Athlon/Ryzen 7020.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Mendocino-Chip
Ein Mendocino-Chip (Bild: AMD)

AMD hat drei Athlon- und Ryzen-Chips für Einsteiger-Notebooks vorgestellt, sie alle basieren auf dem Mendocino genannten Prozessor. Dieser kombiniert ältere mit aktuellen Funktionsblöcken sowie einer modernen Fertigung, was das Design spannend macht.

Stellenmarkt
  1. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. Automation Engineer (m/w/d)
    Packsize GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Mendocino ist ein monolithisches Die, das bei TSMC im N6-Verfahren (6 nm EUV) produziert wird. Der Chip integriert vier CPU-Kerne mit Zen2-Architektur, dazu kommt eine Radeon-610M-Grafikeinheit mit zwei Compute Units (128 Shader) auf Basis der RDNA2-Technik inklusive AV1-Decoding und ein 64-Bit-Interface für LPDDR5-Arbeitsspeicher.

Das Portfolio besteht aus dem Ryzen 5 7520U als Vollausbau und dem Ryzen 3 7320U mit niedrigerem Takt, zudem dem Athlon Gold 7220U mit nur zwei Kernen. Alle drei Modelle haben 4 MByte L3-Cache und sind für eine Package-Power von 8 Watt bis 15 Watt ausgelegt, wobei der jeweilige Laptop-OEM diese festlegt.

Mendocino schlägt Tiger Lake

AMDs eigene Benchmarks vergleichen Mendocino mit Intels alten Tiger Lake U vom Herbst 2020, etwa dem Core i3-1115G4. Dieser Dualcore hat - wenig überraschend - keine Chance gegen den Ryzen 3 7320U, was die CPU-Leistung anbelangt. Spannender wäre der Vergleich zu einem aktuellen Alder Lake U wie dem Core i3-1215U mit 2P+4E-Kernen. Notebooks damit sind jedoch bisher schwer erhältlich, was AMDs Vorgehensweise erklärt.

  • Überblick zu Mendocino (Bild: AMD)
  • Laptops damit sollen zwölf Stunden durchhalten. (Bild: AMD)
  • Performance von Mendocino (Bild: AMD)
  • Performance von Mendocino (Bild: AMD)
  • Features von Mendocino (Bild: AMD)
  • Features von Mendocino (Bild: AMD)
  • Roadmap mit Mendocino (Bild: AMD)
  • Notebooks mit Mendocino (Bild: AMD)
Überblick zu Mendocino (Bild: AMD)
Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu den ersten Geräten mit den Mendocino-APUs gehören ein 17-Zöller von HP, das Acer Aspire 3, das Lenovo Ideapad 1 und ein Modell von Asus. AMD verspricht eine Akkulaufzeit von typischerweise zwölf Stunden, die Preise sollen zwischen 400 und 700 US-Dollar vor Steuern liegen. Als Termin wurde das vierte Quartal 2022 genannt.

KerneL3-CacheTaktiGPUSpeicherTDP
Ryzen 5 7520U4C/8T4 MByte2,8 bis 4,3 GHzRadeon 610MLPDDR58-15 Watt
Ryzen 3 7320U4C/8T4 MByte2,4 bis 4,1 GHzRadeon 610MLPDDR58-15 Watt
Athlon Gold 7220U2C/4T4 MByte2,4 bis 3,7 GHzRadeon 610MLPDDR58-15 Watt
Spezifikationen der Ryzen Mobile 7020U (Mendocino)

Zudem sind bereits Handheld-Systeme mit Mendocino angekündigt, darunter das Aya Neo Air Plus und das Ayn Loki Mini. Beide nutzen ein 6-Zoll-Display mit 1080p-Auflösung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ElTentakel 22. Sep 2022 / Themenstart

Nein, es geht um den Mendocino Celeron (P6). Aber das sind halt Code-Namen und keine...

JouMxyzptlk 21. Sep 2022 / Themenstart

Zotac Pico 336 als Beispiel, dafür wäre die CPU passend und ein richtig gutes Upgrade im...

Impergator 21. Sep 2022 / Themenstart

Imho ist das die größte Schwäche des Designs, es gibt aber womöglich ein paar Gründe...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /