Mek Mini: Zotac stopft RTX 2070 Super und Core i7 in 9,2 Liter

Der Release der neuen Super-GPUs von Nvidia ist für Zotac die Gelegenheit, den kleinen Gaming-PC Mek Mini mit überarbeiteter Hardware anzubieten. In etwas mehr als 9 Liter passen eine RTX 2070 Super, ein Core-i7-Prozessor und eine Netzwerkkarte mit zwei Ethernet-Buchsen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Zotac Mek Mini ist ziemlich leistungsfähig für seine Größe.
Der Zotac Mek Mini ist ziemlich leistungsfähig für seine Größe. (Bild: Zotac)

Zotac hat seinen Mini-PC Mek Mini aktualisiert. Das neue System ist mit Intel Core i5 oder Core i7 der neunten Generation Coffee Lake Refresh ausgestattet. Zusammen mit einer Nvidia Geforce RTX 2060 Super oder RTX 2070 Super steckt der Hersteller die Hardware in ein recht kompaktes Gehäuse. Es misst 261 x 259 x 136 mm und ist damit flächenmäßig etwas größer als ein MicroATX-Mainboard. Das Füllvolumen gibt Zotac mit 9,18 Litern an, weniger als etwa der von Golem.de getestete Corsair One.

Stellenmarkt
  1. (Senior) IT Consultant (m/w/d) Public Transport/ÖPNV
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main
  2. Leitung der IT-Einheit für die Integration von Cloud Lösungen (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf
Detailsuche

Wie der Vorgänger wird auch der neue Mek Mini wohl die 65-Watt-Varianten, also einen Core i5-9600 mit sechs Kernen oder einen Core i7-9700 mit acht Kernen und ohne Hyper Threading verwenden. Die RTX-Super-GPUs (Test) sollten dem System außerdem einen Leistungszuwachs von etwa 10 Prozent gegenüber den Vorgängermodellen geben, je nach Anwendungsfall.

Viele USB-Anschlüsse und zwei Ethernet-Buchsen

Der Arbeitsspeicher bleibt mit 16 GByte DDR4 RAM gleich. Das gilt auch für den Massenspeicher: Zotac bietet eine 250-GByte-NVMe-SSD und eine ein bis zwei Terabyte große HDD an. Da sich am Chassis an sich nichts ändert, bleiben auch die Anschlüsse erhalten. Es gibt weiterhin vier USB-A-3.2-Ports auf der Rückseite und einen USB-A-3.2-Gen-1-Port an der Oberseite. Dazu kommen drei USB-C-Buchsen, ein SD-Kartenleser und zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse. Alternativ kann auch per Wi-Fi 5 drahtlos gespielt werden. An zwei Displayport-Buchsen und zwei HDMI-Ports passen bis zu vier Bildschirme.

Bisher hat Zotac noch keine Preise bekanntgegeben. Das Vorgängermodell kostet derzeit etwa 1.200 US-Dollar. Die Einsteigervariante mit Core-i5-CPU soll demnächst verkauft werden, die etwas leistungsfähigere Core-i7-Version folgt einige Zeit später.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
  • Zotac Mek Mini (Bild: Zotac)
  • Zotac Mek Mini (Bild: Zotac)
  • Zotac Mek Mini (Bild: Zotac)
  • Zotac Mek Mini (Bild: Zotac)
  • Zotac Mek Mini (Bild: Zotac)
Zotac Mek Mini (Bild: Zotac)


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /