• IT-Karriere:
  • Services:

Meizu MX4: Ubuntu-Smartphone kommt noch diese Woche nach Europa

Meizu und Canonical haben den Verkaufsstart des zweiten Smartphones mit Ubuntu als Betriebssystem bekanntgegeben: Das Meizu MX4 soll noch ab dieser Woche für 300 Euro erhältlich sein - allerdings nur über ein Einladungssystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Meizu MX4 mit Ubuntu für Smartphones ist ab dieser Woche in Europa erhältlich.
Das Meizu MX4 mit Ubuntu für Smartphones ist ab dieser Woche in Europa erhältlich. (Bild: Canonical)

Das Meizu MX4 mit Ubuntu soll ab dem 25. Juni 2015 offiziell in Europa erhältlich sein. Das haben Canonical und Meizu jetzt auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Dass das bereits im September 2014 vorgestellte Smartphone in diesem Monat in den Verkauf gehen soll, wurde bereits im Vorfeld vermutet.

Kauf nur per Einladung

Stellenmarkt
  1. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Auch die Gerüchte, dass das Gerät nicht einfach gekauft werden kann, haben sich bestätigt: Da Meizu und Canonical offenbar Risiken minimieren wollen, wird das MX4 mit Ubuntu nur auf Einladung erhältlich sein. An diese Einladung können Interessenten über die europäische Meizu-Seite gelangen: Hier muss auf eine Origami-Figur geklickt werden - mit Glück springt dabei eine Einladung heraus.

Dabei scheint pro Tag nur eine gewisse Anzahl an Einladungen bereitzustehen. Wie viele das genau sind, wollte Cristian Parrino, Vice President of Mobile bei Canonical, auf Nachfrage nicht verraten. Seiner Aussage nach sollen es aber "genug sein", was auch immer sich Canonical darunter vorstellt.

Gute Ausstattung mit hochauflösender Kamera

Mit 300 Euro wird der Preis des MX4 deutlich niedriger sein als der ursprüngliche des normalen MX4, das auch in China mittlerweile mit Ubuntu verkauft wird. Geändert wurde laut Canonical und Meizu lediglich die Software, also das Betriebssystem - die Hardware ist dieselbe. Im Inneren arbeitet Mediateks MT6595-Octacore-Prozessor: Das System-on-a-Chip kombiniert vier Cortex-A17- (2,2 GHz) und vier A7-Kerne (1,7 GHz) nach dem big.LITTLE-Prinzip, hinzu kommt eine PowerVR-6200-Grafikeinheit (600 MHz).

Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, das in Europa verfügbare Modell hat 16 GByte Flash-Speicher. Das IPS-Panel stammt von Sharp und verfügt über eine Auflösung von 1.920 x 1.152 Pixeln, verteilt auf einer Diagonalen von 5,36 Zoll - das entspricht einer Pixeldichte von 418 ppi. Die Kamera auf der Rückseite hat 20,7 Megapixel, die Frontkamera 2 Megapixel. Damit ist das MX4 deutlich besser ausgestattet als das erste offiziell mit Ubuntu erhältliche Smartphone, das BQ Aquaris E4.5.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)

rohrkrepierer 25. Jun 2015

Dann hast du es ja verstanden. Wo ist dann das Problem? Das hier ist ein Forum und kein...

Anonymer Nutzer 25. Jun 2015

Ja,ist wechselbar. http://www.androidheadlines.com/wp-content/uploads/2014/09/Meizu-MX4...

pan666 24. Jun 2015

Wenn eine Firma durch künstliche Verknappung ein Produkt "exklusiv" wirken lassen will...

Ka-Efka 24. Jun 2015

Hat mich auch gerade extrem genervt. Manman Golem, ihr wollt mich nach Möglichkeit...

Anonymer Nutzer 24. Jun 2015

Man hat die hiesige Gewährleistung, und eine europäische Bezugsquelle. Vor allem zockt bq...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /