Mehrfamilienhäuser: Deutsche Glasfaser geht in größere Städte

Deutsche Glasfaser hat zusammen mit zwei Partnern ein Konzept entwickelt, um die Inhouseverkabelung in Mehrfamilienhäusern günstig zu erledigen. FTTH soll so auch in große Städte kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mehrfamilienhäuser: Inhouseverkabelung ist eine große Herausforderung.
Mehrfamilienhäuser: Inhouseverkabelung ist eine große Herausforderung. (Bild: Deutsche Glasfaser)

Deutsche Glasfaser wird zusammen mit zwei Partnern für Inhouseverkabelung auch für Mehrfamilienhäuser einen Ausbau mit FTTH (Fiber To The Home) anbieten. Das gab das Unternehmen am 18. August 2020 bekannt. Der Netzbetreiber konzentriert sich bisher vor allem auf die Provinz und auf Außenbezirke großer Ballungsräume. Die Partner für den Ausbau sind die Unternehmen Westkabel aus Wesel in Nordrhein-Westfalen und Varia3 aus Bad Salzungen in Thüringen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatikerin / Fachinformatiker - Datenverarbeitung
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Manager Platform Software (m/w/d)
    Knorr-Bremse AG, Schwieberdingen bei Stuttgart
Detailsuche

"Ein ausgeklügeltes Gesamtkonzept zur Erschließung von Mehrfamilienhäusern mit Glasfaser in unseren Projektgebieten ermöglicht uns nun auch den Schritt in größere Städte", sagte Stephan Zimmermann, Geschäftsführer Wholesale & Bau von Deutsche Glasfaser.

Ab dem ersten Kundenvertrag sei für Häuser mit bis zu 12 Wohneinheiten die Anschlussvorbereitung - inklusive Leerrohrarbeiten im Gebäude - kostenlos für Eigentümer und Mieter.

In allen Projekten von Deutsche Glasfaser, die sich aktuell in der Vermarktung befinden, können Besitzer von Mehrfamilienhäusern ab 5 Wohneinheiten ihre Immobilie auf den Anschluss an das Glasfasernetz vorbereiten lassen. Zu einem späteren Zeitpunkt könnten weitere Anschlüsse im Mehrfamilienhaus per Plug and Play aktiviert werden.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    30.11.2022, virtuell
  2. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Dieses Vorgehen betrifft bundesweit ausschließlich Gebiete, in denen wir uns aktuell mit einer Nachfragebündelung engagieren - und natürlich künftige neue Projekte", sagte Unternehmenssprecher Dennis Slobodian.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /