Abo
  • Services:
Anzeige
Turn Touch
Turn Touch (Bild: Kickstarter)

Mehr Möbel als Gadget: Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Turn Touch
Turn Touch (Bild: Kickstarter)

Der Turn Touch erinnert mehr an eine Skulptur als an eine Fernbedienung. Dennoch lässt sich damit das Smart Home steuern. Programmiert wird die Holzfernbedienung über den PC oder das iPhone.

Das Smart Home wird zwar häufig mit dem Smartphone oder der Stimme kontrolliert, doch manchmal tut es auch ein simpler Schalter. Einen solchen hat Erfinder Sam Clay entwickelt. Der Turn Touch ist aus Mahagoni, Ahorn und Perlmutt und soll besser in das Zuhause passen als eine Plastikfernbedienung oder gar ein Touchscreen.

Anzeige

Der Turn Touch wird über Kickstarter finanziert und hat fast sein erstes Stretch-Ziel erreicht. Dann wird die IFTTT-Unterstützung (If this than that) hinzugefügt. Auch Apples Homekit soll später integriert werden.

Der Turn Touch hat vier Holzknöpfe, die über eine App auf dem Mac oder iOS-Gerät programmiert werden können. Das Gerät verbindet sich über WLAN und Bluetooth und soll zum Beispiel Hue-Lichter, ein Schloss oder die Musik steuern. Der Anwender kann eine einzelne Taste einrichten, um mehrere Aufgaben gleichzeitig durchzuführen - etwa das Einschalten der Lichter, das Reduzieren der Lautstärke oder das Verriegeln der Tür.

Auf Kickstarter kostet das Mahagoni-Modell des Turn Touch 79 US-Dollar. Weitere Versionen, etwa aus Padauk und Palisander, liegen bei 99 US-Dollar und mehr. Ein Dreierpack mit eigenem Inlay-Design kostet 499 US-Dollar.

Das Projekt Turn Touch konnte bisher rund 47.000 US-Dollar einsammeln, wobei nur 25.000 US-Dollar für die Serienfertigung benötigt wurden. Die Auslieferung soll im November 2017 erfolgen.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 01. Mär 2017

Ganz abgesehen davon, dass der Befehlsweg Heimnetz -> Andererseits ist das auch eine DAU...

Arsenal 28. Feb 2017

Als ich das mit dem Möbel gelesen habe, habe ich auch zuerst an etwas mit mindestens 30...

M.P. 28. Feb 2017

Ist doch egal, ob das Holz aus Sibirien im Raubbau, oder aus den Tropen kommt... Selbst...

Arsenal 28. Feb 2017

Du kriegst dann bestimmt auch deinen Fisch als eigenes Inlay welches den höheren Preis...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut (Chiemsee)
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Sprimag Spritzmaschinenbau GmbH & Co. KG, Kirchheim unter Teck
  4. Bayerische Staatsbibliothek, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Essential Phone

    Android-Gründer zeigt eigenes Smartphone

  2. Kaby Lake Refresh

    Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu

  3. Colossal Cave

    Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

  4. TVS-882ST3

    QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor

  5. Asus Zenbook Flip S im Hands On

    Schön leicht für ein Umklapp-Tablet

  6. Project Zero

    Windows-Virenschutz hat erneut kritische Schwachstellen

  7. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  8. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  9. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

  10. XYZprinting Nobel 1.0a im Test

    Wie aus einem Guss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  1. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    Hugo21 | 14:56

  2. Re: immerhin sie merken was abgeht

    tingelchen | 14:53

  3. Re: Als Bestandeskunde...

    bbk | 14:53

  4. mehr Code => mehr Fehler

    Nikolai | 14:49

  5. Re: Das Legen wird aber teurer sein. Auch das...

    Berner Rösti | 14:49


  1. 15:07

  2. 14:39

  3. 14:20

  4. 14:08

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:09

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel