Abo
  • Services:
Anzeige
Festplatte der MG04-Serie
Festplatte der MG04-Serie (Bild: Toshiba)

Mehr Kapazität: Erste 6-TByte-Festplatten von Toshiba

Festplatte der MG04-Serie
Festplatte der MG04-Serie (Bild: Toshiba)

Bis zu 6 statt 4 TByte: Toshibas neue Festplatten der MG04-Serie im 3,5-Zoll-Format bieten deutlich mehr Speicherplatz als ihre Vorgänger. Auch die Transferrate steigt, selbst bei den kleineren Modellen.

Anzeige

Nach Western Digital und Seagate hat auch Toshiba Festplatten mit 5 und 6 TByte Kapazität vorgestellt. Die neue MG04-Serie bietet somit bis zu 50 Prozent mehr Speicherplatz als die bisherige MG03-Reihe. Außerdem übertragen die neuen Festplatten mehr Daten pro Sekunde.

Die Laufwerke im 3,5-Zoll-Format gibt es wahlweise mit SATA-6-GBit/s- oder SAS-6-/12-GBit/s-Schnittstelle, die bis zu sechs Plattern in der MG04-Serie rotieren mit den üblichen 7.200 Umdrehungen pro Minute. Je nach Modell sichern die Festplatten 6, 5, 4, 3 und 2 TByte. Die zweitkleinste Version ist nur mit SATA-6-GBit/s-Anschluss verfügbar, bei den SAS-6-GBit/s-Modellen fehlt die 6-TByte-Variante.

Allen MG04 gemein ist der 128 statt zuvor 64 MByte fassende DRAM-Cache, was einer der Gründe dafür ist, dass die maximal erreichten Transferraten steigen. Das 4-TByte-Modell der MG03-Serie kommt auf bis zu 165 MByte pro Sekunde, der MG04-Nachfolger mit gleicher Kapazität soll bis zu 185 MByte pro Sekunde liefern. Das 6-TByte-Modell schafft 205 MByte pro Sekunde.

Interessanterweise soll die maximale Leistungsaufnahme der MG04-Serie wie bei der MG03-Reihe bei 11,3 Watt liegen. Im Leerlauf sollen es 6 Watt sein. PCIe-Flash-Laufwerke mit 8 TByte sind zwar viel schneller als Festplatten, nehmen allerdings bis zu 50 Watt auf.

Als Anwendungsfeld für die neuen MG04-Festplatten nennt Toshiba unternehmenskritische Server- und Storage-Systeme. Muster der Laufwerke sollen im ersten Quartal 2015 ausgeliefert werden. Die größten lieferbaren Festplatten bieten Seagate (Archive mit 8 TByte) und die WD-Tochter HGST (Helioseal mit 8 TByte). Ab 2015 sollen die mit Helium gefüllten HGST-Laufwerke sogar 10 TByte liefern.


eye home zur Startseite
feierabend 19. Dez 2014

Die im Artikel genannte Festplatte hat 6 Terrabyte (6000000000000 Bytes, ein Kilobyte...

Neuro-Chef 18. Dez 2014

Also kein Helium- oder HAMR-Unfug? Das wäre erfreulich :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Deutsche Telekom IT GmbH, Bonn
  3. CCV Deutschland GmbH, Moers
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  2. 20,99€
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. CPU-Bugs

    Errata sind menschlich, Updates besser

  2. Bilanz des NSA-Ausschusses

    Viel AUA, wenig NSA

  3. Strenge Sicherheitsmaßnahmen

    Notebooks bleiben auf Flügen aus Europa in die USA erlaubt

  4. Tastatur und Maus

    Apple verzichtet auf das Kabel

  5. Eingabegerät

    Nums verwandelt Macbook-Trackpad in Ziffernblock

  6. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  7. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  8. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  9. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  10. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. The Frozen Lands Eisige Erweiterung für Horizon Zero Dawn vorgestellt
  3. Rennspiele Thrustmasters T-GT-Lenkrad kostet 800 Euro

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Re: Nonchalant? Echt jetzt?

    Noppen | 08:56

  2. Stopp...

    Berner Rösti | 08:46

  3. Notebocks aus 7 Ländern

    Mopsmelder500 | 08:45

  4. Re: Mit den Dingern in der Öffentlichkeit...

    Trollversteher | 08:41

  5. Re: "der gesamte Auftrag sei leider fehlerhaft im...

    format | 08:41


  1. 09:11

  2. 09:01

  3. 08:33

  4. 08:17

  5. 07:37

  6. 18:23

  7. 17:10

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel