Playstation 5: Sony verkauft neues PS5-Modell mit kleinerem Kühlsystem

In einigen Ländern hat Sony mit der Auslieferung einer neuen PS5-Version begonnen. Ein Youtuber ist der Meinung, die Konsole werde nun heißer.

Artikel veröffentlicht am , Manuel Bauer
In einigen Ländern verkauft Sony eine neuere, aber wohl nicht unbedingt bessere Version der PS5.
In einigen Ländern verkauft Sony eine neuere, aber wohl nicht unbedingt bessere Version der PS5. (Bild: Saeed Khan via Getty Images)

In Australien, Japan und den USA beliefert Sony den Handel seit Ende Juli 2021 mit einer neuen Hardware-Revision der Playstation 5. Äußerlich unterscheidet sich das überarbeitete Modell lediglich durch eine andere Schraube im Standfuß vom Original. Im Inneren hingegen hat Sony deutlich Ballast abgeworfen und das Gewicht der Konsole um 300 Gramm reduziert.

Stellenmarkt
  1. IT-Leiter Digitalisierung (m/w/d)
    Hays AG, Bonn
  2. Teamleiter Informationsmanagement SAP BW (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main
Detailsuche

Offizielle Angaben zur neuen Hardware gibt es nicht, weshalb zunächst unklar blieb, an welchen Stellen der Hersteller Material eingespart hat. Der Tech-Youtuber Austin Evans ist der Frage auf den Grund gegangen und hat eines der neuen Modelle aufgeschraubt. Seine Entdeckung sorgt zumindest für Verunsicherung unter Playstation-Fans.

Neben marginalen Änderungen am WLAN-Modul und der Antennenanordnung hat Sony laut Evans den verbauten Kühlkörper drastisch verkleinert. Der war bislang maßgeblich für die üppige Größe der PS5 verantwortlich und sorgt dafür, dass die enorme Wärmeentwicklung der Konsole nicht zu Überhitzung führt - mit durchwachsenem Erfolg. Das Netz ist schon heute voll von Berichten über hitzebedingte Ausfälle der Hardware.

Deutlich stärkere Hitzeentwicklung

Erweisen sich die Untersuchungen des Youtubers als korrekt, könnte dieses Problem mit der neuen Konsolenversion zunehmen. Evans Messungen ergaben, dass die aus der Konsole ausströmende Luft der überarbeiteten PS5 um drei bis fünf Grad höher ausfällt als beim ursprünglichen Modell.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.08.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24./25.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ob sich diese Aussage so pauschalisieren lässt, bleibt vorerst offen. Bedingt durch Produktionsschwankungen kann es bei einzelnen Geräten immer mal zu Abweichungen bei der Wärmeentwicklung kommen. Evans ist jedoch überzeugt davon, dass Sony mit der Hardware-Revision ein technisch schlechteres und vermutlich günstiger zu produzierendes Modell ausliefert.

Einwände seiner Zuschauer, nach denen das neue Kühlsystem schlicht effizienter arbeiten könnte und deshalb mehr Wärme ableite, lässt er nicht gelten. Es sollte dabei beachtet werden, dass Sony hier einen Lüfter mit größeren Finnen verbaut.

Möglicherweise ist dadurch ein besserer Luftstrom realisierbar und ein so großes (und teureres) Heatsink entprechend nicht mehr notwendig. Zumindest ist die neue Konsole nicht lauter als zuvor, sondern mit einem kleinen Unterschied von etwa 1,4 db minimal leiser. Seit Launch der PS5 sind drei verschiedene Lüftermodelle im Umlauf. Oft ist es dabei Zufall, welcher der Versionen im jeweiligen Produkt verbaut wird.

Die höheren Temperaturen seien Evans' Meinung nach eindeutig auf den deutlich kleineren Kühlkörper zurückzuführen, durch den die Wärme im Inneren der Konsole noch höher ausfalle, als sie es beim Original ohnehin schon tat. Er empfiehlt potenziellen PS5-Käufern daher, nach Möglichkeit auf das Launch-Modell zurückzugreifen.

Sony PlayStation 5

Möglicher Schritt in Richtung PS5 Slim

Für Sony könnte die neue Hardware ein erster Schritt in Richtung einer eingeschrumpften PS5-Variante sein. Der Hersteller veröffentlicht seine Konsolen traditionell im Laufe eines Gerätezyklus in kompakteren Gehäusevarianten. Ein abgespecktes Kühlsystem könnte einer solchen PS5 Slim den Weg ebnen. Ob und wenn ja wann die überarbeiteten PS5-Modelle auch in Europa herauskommen, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mondstein 01. Sep 2021

https://www.playstationlifestyle.net/2021/09/01/new-ps5-model-isnt-worse-says-df/amp...

flasherle 01. Sep 2021

nein, ich habe einfach in der pause mal drauf geschaut, und dann bei einem drop ganz...

Mondstein 01. Sep 2021

Die Ps5 hatte den besten Start ever, noch mehr verkauft als zum ps4 Start

cruse 31. Aug 2021

Habs mir eben auch mal angesehen. Mein Fazit: Was festgestellt wurde: der Kühlkörper ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gegen das kommerzielle Internet
Warum Filesharing legalisiert werden sollte

Die Subkultur des illegalen Filesharing ist der letzte Atemzug des nichtkommerziellen Internets. Warum es legalisiert werden sollte.
Ein Essay von Lennart Mühlenmeier

Gegen das kommerzielle Internet: Warum Filesharing legalisiert werden sollte
Artikel
  1. Geplante Obsoleszenz: Epson schaltet Drucker wegen voller Schwämme ab
    Geplante Obsoleszenz
    Epson schaltet Drucker wegen voller Schwämme ab

    Die Drucker funktionieren noch tadellos, ein angebliches Risiko durch volle Tintenschwämme ist für Epson aber Grund, die Geräte zu deaktivieren.

  2. Datenschutz: Duckduckgo blockiert nun auch Microsoft-Tracker - meistens
    Datenschutz
    Duckduckgo blockiert nun auch Microsoft-Tracker - meistens

    Bisher war Microsoft von Duckduckgos Trackingschutz im hauseigenen Browser und in Add-ons ausgenommen. Das soll sich nach Kritik ändern.

  3. Staubsaugerroboter: Amazon kann nach Roomba-Deal Wohnungen kartieren
    Staubsaugerroboter
    Amazon kann nach Roomba-Deal Wohnungen kartieren

    Moderne Saugroboter erfassen Grundrisse und mehr von Wohnungen. Diese Daten könnte Amazon als neuer Eigentümer von iRobot gut gebrauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /