Megaton Edition: Multiplayer-Update für Duke Nukem 3D

Rund 18 Jahre nach der Erstveröffentlichung von Duke Nukem 3D gibt es ein Update, das ein paar Neuerungen im Multiplayermodus enthält.

Artikel veröffentlicht am ,
Duke Nukem 3D
Duke Nukem 3D (Bild: Steam)

Es soll Spieler geben, die seit der Veröffentlichung von Duke Nukem 3D im Jahr 1996 mehr oder weniger kontinuierlich in dessen Multiplayermodus antreten. Nun gibt es im Rahmen der schon länger auf Steam als Download erhältlichen Megaton Edition ein paar Neuerungen. So können Spieler plattformübergreifend gegeneinander antreten, also auf Rechnern mit Windows-PC, Mac OS und Linux. Dazu kommen laut Steam ein überarbeiteter Duke-Match- und ein Coop-Modus für bis zu acht Spieler; in Letzterem können die Teilnehmer in allen Singleplayer-Umgebungen im Team gegen die KI-Gegner antreten.

Außerdem gibt es bei dem Onlineportal weiteren Nachschub an Karten - inzwischen sollen mehr als 200 zum Download bereitstehen. Das Programm kostet derzeit rund 4 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hive 30. Jan 2014

Es wird dran gearbeitet... Leider jedoch nur in der Freizeit einiger weniger Entwickler.

Aycee 30. Jan 2014

Das stimmt, das höre ich aber auch heute noch sehr oft wenn ich sage das ich sowas gerne...

NormanLeFreaque 30. Jan 2014

bindest du mir das "update" ein?

Heinzel 30. Jan 2014

Das Spiel war doch nach einem Tag komplett aus den Läden verschwunden, nicht nur FSK...

zwangsregistrie... 30. Jan 2014

you'r an inspiration for... Birthcontroll



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /