Abo
  • IT-Karriere:

Megaboom und Boom 2: Logitech bringt Alexa auf Ultimate-Ears-Lautsprecher

Die beiden Ultimate-Ears-Lautsprecher Megaboom und Boom 2 von Logitech können mit Amazons Alexa versehen werden. Wer allerdings das falsche Smartphone hat, kann die Neuerung nicht nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wonderboom und Boom 2 erhalten Alexa.
Wonderboom und Boom 2 erhalten Alexa. (Bild: Logitech)

Logitech hat die App für die Ultimate-Ears-Lautsprecher Megaboom und Boom 2 aktualisiert. In der neuen Version der Android-App kann Amazons digitaler Assistent Alexa aktiviert werden. Danach können beide Lautsprechermodelle ähnlich wie ein Echo-Gerät verwendet werden. Für die Aktivierung von Alexa muss allerdings bei den Logitech-Lautsprechern immer erst ein Knopf gedrückt werden. Die Nutzung von Alexa auf Zuruf ist demnach nicht vorgesehen, der Komfort ist im Vergleich zu den Echo-Geräten eingeschränkt.

Oneplus- und Pixel-Smartphones werden nicht unterstützt

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Nach Angaben von Logitech funktioniert die Alexa-Integration generell nur mit Android-Smartphones. Dabei werden jedoch einige Modelle nicht unterstützt. Wer ein Oneplus-Smartphone, ein Mate 9 von Huawei oder ein Pixel-Smartphone von Google besitzt, kann demnach Alexa auf den Ultimate-Ears-Lautsprechern nicht nutzen. Es ist nicht bekannt, warum die genannten Modelle nicht unterstützt werden. Offen ist auch, ob die Unterstützung für die genannten Geräte nachgereicht wird.

Die Aktualisierung der App scheint nicht immer reibungslos zu funktionieren, einige Anwender beklagen eine fehlende Alexa-Aktivierung. Hier kann es wohl helfen, die App-Daten und den Cache der App in den Android-Einstellungen zu löschen. Jedenfalls hat das bei Betroffenen geholfen, danach erschien die Alexa-Integration, die ansonsten nicht angezeigt wurde.

Mittels Alexa werden die Logitech-Geräte zu smarten Lautsprechern. Sie können eine Reihe von Fragen beantworten, etwa nach den Wetteraussichten, zu Sportergebnissen oder allgemeine Wissensfragen. Außerdem können Timer oder Alarme mit der Sprache aktiviert werden. Auch die Musiksteuerung ist mit der Sprache möglich und es lassen sich Einkaufslisten darüber mit Einträgen befüllen.

Keine Alexa-Integration für Wonderboom in Sicht

Beim Einsatz von Alexa auf Nicht-Amazon-Geräten ist zu beachten, dass neue Alexa-Funktionen oftmals zunächst nur für die eigenen Echo-Geräte bereitgestellt werden. Wer ein Alexa-fähiges Gerät hat, das nicht von Amazon stammt, muss damit rechnen, neue Alexa-Funktionen erst später nachgereicht zu bekommen.

Sowohl die Android-App für den Megaboom als auch die Android-App für den Boom 2 wurden entsprechend aktualisiert. Ob die Ultimate-Ears-Lautsprecher Boom, Roll und Roll 2 von Logitech ebenfalls mit Alexa ausgerüstet werden, ist nicht bekannt. Der dieses Jahr vorgestellte Ultimate-Ears-Lautsprecher Wonderboom bleibt von der Alexa-Integration hingegen wohl ausgeschlossen - denn Logitech bietet dafür keine App an, mit der eine Alexa-Zuordnung vorgenommen werden könnte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 274,00€
  3. 529,00€
  4. 127,99€ (Bestpreis!)

uschigras 16. Aug 2017

Hi Jep ich auch Wenn ich sage "spiel Musik" und bekomme ich als Antwort, habe keine...

Youkai 16. Aug 2017

es geht sich wohl eher darum das man wenn man diese lautsprecher hat man sich nicht extra...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    •  /