Abo
  • Services:

Mega Sg: Analogue bringt neue Mega-Drive-Konsole

Nach dem Analogue Nt und dem Super Nt bringt Analogue eine neue FPGA-basierte Sega-Konsole heraus: Der Mega Sg kann Megadrive- und Master-System-Spiele abspielen und auf 1080p hochrechnen, auch ein Mega CD lässt sich anschließen. Dank Adaptern laufen auch Spiele noch älterer Sega-Konsolen auf dem Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Mega Sg mit 8BitDo-Controller
Der Mega Sg mit 8BitDo-Controller (Bild: Analogue)

Analogue hat mit dem Mega Sg eine neue Spielkonsole vorgestellt, die Spiele des Sega Mega Drive abspielen kann. Anders als die momentan beliebten Mini-Konsolen, die beispielsweise Nintendo von seinen Konsolen veröffentlicht, basiert der Mega Sg auf einem Field Programmable Gate Array (FPGA), einem IC also. Zum Einsatz kommt ein Cyclone V von Altera.

Stellenmarkt
  1. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Der Mega Sg hat also keine eingebauten Spiele, sondern ahmt die Funktion der Originalkonsole nach. Entsprechend können Nutzer ihre alten Mega-Drive-Spiele mit dem Gerät verwenden. Außerdem legt Analogue noch einen Adapter für das Master-System bei; weitere Adapter für den Mark II, Game Gear, Sega MyCard, SG-100 und SC-3000 sollen separat erhältlich sein.

Zudem können Nutzer ihre alten Gamepads mit dem Mega Sg verwenden. Auf der Rückseite hat das Gerät eine Klappe, hinter der ein Anschluss für ein Mega CD liegt. Das Mega CD war ein separat erhältliches CD-ROM-Laufwerk für den Mega Drive. Dank des FPGA soll sich auch diese Hardware problemlos mit dem Mega Sg verwenden lassen.

Der Mega Sg hat einen HDMI-Ausgang und skaliert das Bild auf 1080p hoch. Das Upscaling soll dank des FPGA frei von Lags sein. Zu den Funktionen des Upscalers gehören unter anderem die Beibehaltung des Bildformats, verschiedene mögliche Auflösungen und Scanlines.

Der Mega Sg hat keine regionalen Einschränkungen und kann alle Spiele wiedergeben. Separat ist auch ein drahtloser Controller erhältlich, den Analogue in Zusammenarbeit mit 8BitDo entwickelt hat. Dem Mega Sg selbst liegt kein Controller bei.

  • Der neue Mega Sg mit dem dazu passenden Controller von 8BitDo (Bild: Analogue)
  • Der Mega Sg ist in vier verschiedenen Farbvarianten verfügbar. (Bild: Analogue)
  • Auf der Rückseite des Gerätes ist ein Anschluss für ein Mega CD vorhanden. (Bild: Analogue)
  • Für den Mega Sg sind verschiedene Adapter verfügbar. (Bild: Analogue)
Der neue Mega Sg mit dem dazu passenden Controller von 8BitDo (Bild: Analogue)

Der Mega SG ist in vier Farboptionen erhältlich: USA in Schwarz mit roten Akzenten, JPN in Schwarz mit blauen Akzenten, EUR in Schwarz mit grauen Akzenten und White komplett in Weiß. Die Konsole kostet 190 US-Dollar, ausgeliefert werden soll sie ab April 2019. Von Analogue gibt es unter anderem auch den Super Nt, der SNES-Spiele abspielen kann.

Die Vorgängerkonsole, das Super Nt haben wir bereits ausführlich getestet. Wir gehen davon aus, dass die Systeme viele Gemeinsamkeiten haben werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199€ + Versand
  2. ab 225€

Der schwarze... 19. Okt 2018

Es ist hier im eigentlichen Sinne aber kein Emulator am Werk, sondern eine...

Crunchy_Nuts 18. Okt 2018

Dann bleibt Dir wohl nichts anderes übrig außer warten bis jemand sowas entwickelt wie Du...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    •  /