• IT-Karriere:
  • Services:

Meeting Owl Pro: Owl Labs bringt verbesserte Konferenzeule mit 1080p-Kamera

Die Meeting Owl Pro ist ein Konferenzssystem, mit dem Teams Videochats durchführen können. Im Vergleich zum Vorgänger hat sich die Auflösung der Kamera verbessert. Das System ist auch für Smart Meeting Room geeignet, das Konferenzen komfortabler machen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Meeting Owl Pro behält ihre sonderbare Optik bei.
Die Meeting Owl Pro behält ihre sonderbare Optik bei. (Bild: Owl Labs)

Erst vor einem Jahr hat das Startup Owl Labs das Konferenzsystem Meeting Owl vorgestellt. Jetzt bringt das Unternehmen eine verbesserte Version heraus: Die Meeting Owl Pro. Die Grundidee und das Eulendesign mit zwei LED-Ringen bleiben dabei bestehen. Die Meeting Owl Pro ist ein zylinderförmiges System, das Personen in einem 360-Grad-Radius aufnimmt. Acht Mikrofone nehmen Konversationen in Konferenzen auf. Dabei soll die Hardware selbstständig erkennen, wer gerade im Raum spricht sowie Bild und Ton auf diese Person ausrichten. Die Pro-Variante zoomt zudem weiter entfernte Teilnehmer heran.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte

Im Vergleich zur Standardversion verwendet die Meeting Owl Pro eine Kamera mit einer Auflösung von 1.080p. Sie soll sich für Räume von einer Größe von etwa 6 x 6 Metern eignen, was für größere Teams zu wenig sein könnte. Das Mikrofon nimmt dabei Stimmen in einem sechs Meter großen Radius auf. Ebenfalls neu: Die Pro-Version hat ein verbessertes Lautsprechersystem integriert, das aus drei einzelnen Lautsprechern besteht. Das System soll Gespräche damit lauter und klarer wiedergeben können.

Die Meeting Owl Pro wird in das Produkt Smart Meeting Room eingebunden. Dieses will das Unternehmen im Laufe des Jahres 2020 mit einigen Funktionen ausstatten. Das erste bereits integrierte ist der eingangs erwähnte automatische Zoom auf sprechende Konferenzteilnehmer. Im ersten Quartal 2020 soll es eine Analytics-Suite geben, mit der die Hardware in Konferenzräumen verwaltet werden kann. Das zweite Quartal soll ein Whiteboard für Remote Access bringen. Später im Jahr 2020 sind laut Entwickler weitere, bisher nicht genannte Funktionen geplant.

Die Meeting Owl Pro ist mit der eigenen Videochatsoftware, aber wohl auch mit gängigen Konferenzprogrammen wie Skype, Microsoft Teams, Slack und anderen kompatibel. Das System kostet 1.000 US-Dollar. Der Vorgänger ist derzeit mit 800 US-Dollar angegeben. Interessenten können das System 30 Tage lang testen und gegebenenfalls zurückschicken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apocalypse Now für 6,41€ (Blu-ray), The Fog: Nebel des Grauens für 6,41€ (Blu-ray...
  2. (u. a. Tropico 6 El Prez Edition für 31€, Tropico 5 - Complete Edition 9,99€, The Dark...
  3. 74,90€ (Vergleichspreise ab 91,47€)

Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

    Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
    Geforce RTX 3080
    Wir legen die Karten offen

    Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

    1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
    2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
    3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

      •  /