Abo
  • Services:
Anzeige
Revolution CT: das Herz beim Schlagen gescannt
Revolution CT: das Herz beim Schlagen gescannt (Bild: GE)

Medizintechnik: GE-Computertomograph bildet das Herz ab

Revolution CT: das Herz beim Schlagen gescannt
Revolution CT: das Herz beim Schlagen gescannt (Bild: GE)

Das Herz während eines Schlages kann ein neuartiger Computertomograph von General Electric abbilden. Ärzte aus dem US-Bundesstaat Florida haben das System erfolgreich getestet.

Anzeige

Der US-Konzern General Electric (GE) hat einen Computertomographen (CT) entwickelt, der ein schlagendes Herz abbilden kann. Das System wurde jetzt mehrere Monate in einem US-Krankenhaus getestet.

  • Der Brustkorb mit Rippen und Herz: Das System ist schnell genug, um ein Herz während eines Schlags zu erfassen. (Bild: GE)
  • Ein Blick in den Schädel mit Blutgefäßen (Bild: GE)
  • Der Schädel mit Kopfschlagader (Bild: GE)
  • Das Becken mit Aorta (Bild: GE)
  • Die Aorta mit den Nieren (Bild: GE)
Der Brustkorb mit Rippen und Herz: Das System ist schnell genug, um ein Herz während eines Schlags zu erfassen. (Bild: GE)

Ein Computertomograph durchleuchtet den menschlichen Körper mit einem schmalen Röntgenstrahl. Der Patient wird in eine Röhre geschoben. Eine Strahlenquelle und ein Detektor kreisen um den Körper und scannen ihn scheibchenweise. Die Schnittbilder können anschließend zu einem 3D-Modell montiert werden.

Bewegungen sind für ein solches System jedoch schwer zu erfassen, viele Organe sind deshalb schlecht abbildbar. Der Revolution CT scannt laut GE schneller als bisherige Geräte und setzt zudem ein System für Bewegungskorrekturen ein. Damit ist es möglich, hochaufgelöste Bilder des Herzens oder anderer Organe, die sich bewegen, wie etwa die Lunge, zu erstellen Das System ist schnell genug, um das Herz während eines Schlages aufzunehmen.

Herzrhythmusstörungen per CT diagnostiziert

GE hatte den Revolution CT Ende 2013 vorgestellt. Im September 2013 begann der erste klinische Test des Geräts am West Kendall Baptist Hospital in Miami im US-Bundesstaat Florida. Das Ergebnis sei positiv, sagt Krankenhauschef Javier Hernández-Lichtl: Die Ärzte hätten damit sogar schwierige Fälle von Herzrhythmusstörungen diagnostizieren können. Zudem seien die Patienten in dem CT einer geringeren Strahlendosis ausgesetzt als bisher.

GE zeigt auf seiner Website faszinierende Bilder und Animationen aus dem menschlichen Körper: das Herz etwa, den Schädel mit dem Arterienring des Gehirns oder den Bauchraum.


eye home zur Startseite
schily 09. Jan 2015

und zwar bei der Firma Island Graphics nördlich von San-Franzisko als Software für den 3...

Hausmarke 09. Jan 2015

Kann ich voll bestätigen. Das können wir mit dem Somatom Flash schon lange ;) Das war...

AllDayPiano 09. Jan 2015

Revolutionär und faszinierend? Ihr wurdet aber nicht dafür bezahlt, oder?

barney.s 09. Jan 2015

Leider ist es so, dass die Strahlungsbelastung eines CTs deutlich höher ist als die eines...

garrisson 08. Jan 2015

Also die Strahlenbelastung auf 10km Höhe beträgt ca. 35mSv/Jahr => ca 4mikroSv pro h...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Bijou Brigitte modische Accessoires AG, Hamburg
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. SCHMOLZ+BICKENBACH Edelstahl GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,90€ + 3,99€ Versand
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Reddit

    Drei Alpha-Profilseiten sind online

  2. Souq.com

    Amazon gibt 750 Millionen Dollar für Übernahme aus

  3. Let's Play

    Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

  4. Ryzen-CPU

    Ach AMD!

  5. Sensor

    Mit dem Kopfpflaster Gefühle lesen

  6. Übernahme

    Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow

  7. Linux-Desktop

    Gnome 3.24 erscheint mit Nachtmodus

  8. Freenet TV

    DVB-T2-Stick für Windows und MacOS ist da

  9. Instandsetzung

    Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

  10. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer
  2. Apple Park Apple bezieht das Raumschiff
  3. Klage gegen Steuernachzahlung Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  2. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf
  3. Social Media Facebook verbietet Datennutzung für Überwachung

  1. Re: Kein Hardware-Bug? Warum nicht?

    HubertHans | 11:21

  2. Keine Ahnung warum die Leute Probleme haben.....

    bulli007 | 11:20

  3. Re: Ach Golem!

    ckerazor | 11:20

  4. Re: Meinen die immer Brutto oder Netto?

    asa (Golem.de) | 11:20

  5. Re: Ja und?

    Muhaha | 11:18


  1. 11:30

  2. 10:35

  3. 10:06

  4. 09:04

  5. 08:33

  6. 08:13

  7. 07:42

  8. 07:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel