Abo
  • Services:
Anzeige
Das X5520 hat einen Fingerabdrucksensor.
Das X5520 hat einen Fingerabdrucksensor. (Bild: Medion)

Medion X5520: Smartphone mit Fingerabdrucksensor und reichlich Speicher

Das X5520 hat einen Fingerabdrucksensor.
Das X5520 hat einen Fingerabdrucksensor. (Bild: Medion)

Viel Speicher für wenig Geld: Medion hat mit dem X5520 ein neues Android-Smartphone mit einer Speicherbestückung wie bei Oberklassegeräten vorgestellt. Außerdem gibt es einen Fingerabdrucksensor.

Medions neues Android-Smartphone X5520 bietet viel Smartphone-Leistung für wenig Geld. Vor allem die üppige Speicherausstattung überrascht. Es hat 4 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher sowie einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 128 GByte Kapazität. Eine solche großzügige Bestückung gibt es für die gehobene Mittelklasse nur selten.

Anzeige
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
  • Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)
Marshmallow-Smartphone X5520 (Bild: Medion)

Auch die übrige technische Ausstattung ist für ein 300-Euro-Smartphone gut. Das 5,5 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und sollte Inhalte entsprechend scharf darstellen. Gute Foto- und Videoaufnahmen verspricht die 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie Blitzlicht. Auf der Displayseite ist eine 5-Megapixel-Kamera für Selbstportraits und Videotelefonate vorhanden.

Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Im Smartphone steckt Qualcomms Octa-Core-Prozessor Snapdragon 430 mit einer maximalen Taktrate von 1,4 GHz. Für ein Smartphone dieser Preisklasse ist der Prozessor akzeptabel. Auf der Gehäuserückseite befindet sich ein Fingerabdrucksensor - ein weiteres für diese Preisklasse nicht selbstverständliches Ausstattungsdetail. Damit soll eine bequeme Displayentsperrung möglich sein.

Das LTE-Smartphone ist Dual-SIM-fähig, unterstützt Single-Band-WLAN, Bluetooth 4.0 und hat einen GPS-Empfänger. Das Smartphone wird noch mit Android 6.0 alias Marshmallow auf den Markt kommen. Ob es ein Update auf Android 7.0 alias Nougat geben wird, ist noch nicht bekannt. Zum Lieferumfang gehört Medions Gopal Outdoor-App mit Geocaching-Unterstützung.

Bei einem Gewicht von 161 Gramm misst das Smartphone mit Metallgehäuse 77 x 152 x 8,9 mm. Es hat einen 3.000-mAh-Akku, Angaben zur Akkulaufzeit liegen nicht vor. Aller Voraussicht nach sollte eine Nutzung über einen Arbeitstag damit möglich sein.

Medion will das X5520 im vierten Quartal 2016 für 300 Euro auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
Netspy 31. Aug 2016

Ach, und wenn unter Android der Speicher ausgeht, dann laufen die Apps im Hyperraum...

mfgchen 31. Aug 2016

BQ Aquaris X5 Plus 5" Full-HD (5,5" sind mir zu groß) 32GB intern 3GB RAM Dual-Sim...

SchmuseTigger 31. Aug 2016

Da Medion zu Lenovo gehört wird es eher ein Lenovo Design/Gerät sein. Nur so als Idee...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Pac-Man ab 1,99€)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    LG stellt Q8 mit zweitem Display vor

  2. Francois Piednoël

    Principal Engineer verlässt Intel

  3. Surface Laptop im Test

    Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt

  4. Light L16

    Kamera mit 16 Kameramodulen soll DSLRs ersetzen

  5. Yara Birkeland

    Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  6. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  7. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  8. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  9. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  10. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Re: Geht doch schon mit PS Boardmitteln

    bccc1 | 10:31

  2. Re: Langweiliger Einheitsbrei für die breite Masse

    nachgefragt | 10:31

  3. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Huviator | 10:28

  4. Re: Apple-Clon

    Evron | 10:28

  5. Re: Win 10 S. Wir sehen, wohin die Reise geht

    Kondratieff | 10:28


  1. 10:30

  2. 10:02

  3. 09:10

  4. 07:25

  5. 07:14

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 13:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel