Abo
  • Services:

Medion: Multimedia-Notebooks mit Intel-Vierkernern kosten wenig

Neuer Intel-Prozessor und dedizierte Nvidia-Grafik: Medion hat neue Notebooks für wenig Geld mit viel Hardware vorgestellt. Im Gegenzug müssen Nutzer eine wahrscheinlich sehr kurze Akkulaufzeit in Kauf nehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Medion Erazer P7651 ist eines der neuen Medion-Notebooks.
Das Medion Erazer P7651 ist eines der neuen Medion-Notebooks. (Bild: Medion)

In diesem Jahr hat Medion wieder neue Notebooks für Kunden mit begrenztem Budget vorgestellt. Vier Notebooks werden mit Intels Kaby-Lake-Refresh-Prozessoren der achten Generation ausgestattet. Das bedeutet, dass Medion in der Theorie leistungsfähigere Systeme für den gleichen Preis anbieten kann.

  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion P6687 (Bild: Medion)
  • Medion P6687 (Bild: Medion)
  • Medion P6687 (Bild: Medion)
  • Medion P6687 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
Medion P6687 (Bild: Medion)
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Das liegt daran, dass die neuen Intel-Prozessoren jetzt auch für Notebooks vier Kerne haben. Im neuen Medion P6697 wird etwa ein Core i7-8550U verbaut. Dazu kommen maximal 512 GByte SSD-Speicher und 16 GByte DDR4-Arbeitsspeicher. Dazu kann eine 2-TByte-HDD verbaut werden. Das Notebook hat auch eine dedizierte Nvidia MX150-Grafikkarte integriert, die im Prinzip eine umbenannte GT 1030 ist.

Das Display misst 15,6 Zoll und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Die Tastatur ist mit blauen LEDs hintergrundbeleuchtet. Der Akku sollte mit 44 Wattstunden bei dieser Hardware nicht sehr lange halten. An den Gehäuseseiten sind vier USB-A-Anschlüsse - davon zwei USB-3.1- und zwei USB-2.0-Buchsen, ein RJ45-Ethernet-Port und HDMI angebracht.

Ähnliches Notebook mit VGA-Anschluss

Das Medion P7649 nutzt den gleichen Vierkernprozessor, jedoch eine Nvidia GTX 940M als Grafikkarte. Ansonsten sind die gleichen Hardwarekonfigurationen möglich. Sogar der Akku bleibt mit 44 Wattstunden gleich. Der Bildschirm dieses Gerätes misst 17,3 Zoll und hat ebenfalls eine Full-HD-Aufösung. Ungewöhnlich: Das Notebook spart einen USB-3.0-Anschluss ein, um Platz für einen VGA-Port zu schaffen.

  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer P7651 (Bild: Medion)
  • Medion P6687 (Bild: Medion)
  • Medion P6687 (Bild: Medion)
  • Medion P6687 (Bild: Medion)
  • Medion P6687 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
  • Medion P7649 (Bild: Medion)
Medion Erazer P6689 (Bild: Medion)

Zu den beiden Notebooks gibt es auch etwas leistungsfähigere Versionen mit dem Namenszusatz Erazer. Das Erazer P6689 hat statt der MX150-Grafikkarte eine Nvidia Geforce GTX 1050 mit 4 Gbyte Grafikspeicher verbaut, die für Spiele besser geeignet ist. Das Erazer P7651 verwendet ebenfalls eine GTX 1050 und kann bis zu 32 GByte RAM konfiguriert werden. Ansonsten sind die Geräte von der Hardware her gleich. Alle vier Notebooks werden mit dem Betriebssystem Windows 10 Home vorinstalliert ausgeliefert.

Alle vier Notebooks werden ab Oktober 2017 im deutschen Handel erscheinen. Das P7649 mit 15,6-Zoll-Display kostet ab 700 Euro. Für das 17,3 Zoll große P6687 verlangt Medion ab 680 Euro. Das 15,6-Zoll große Erazer P6689 beginnt bei 850 Euro, das größere Erazer P7651 startet bei 880 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

ASDF1 06. Dez 2017

Die technischen Daten mögen oberflächig betrachtet ja gut wirken aber die wesentlichen...

Der Held vom... 05. Sep 2017

Das ist ja ganz lustig und in einigen Fällen vermutlich auch zutreffend, aber der Gro...

superdachs 03. Sep 2017

Preislich klingt das ja sehr sehr verlockend. Hat jemand Erfahrungen zur...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /