Abo
  • Services:

Medion Lifetab S9512: Dünnes 10-Zoll-Tablet mit Android 4 für 300 Euro

Aldi-Nord bietet diese Woche das Medion-Tablet Lifetab S9512 für 300 Euro an. Es basiert auf dem Lenovo-Tablet Ideatab S2109, das ebenfalls in einem 8,9 mm dünnen Gehäuse steckt und mit Android 4 läuft.

Artikel veröffentlicht am ,
Lifetab S9512
Lifetab S9512 (Bild: Medion)

Das Lifetab S9512 von Medion wird gleich mit Android 4 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert. Das Tablet hat einen 9,7 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Das Tablet hat nur eine 1,3-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite, die vornehmlich für Videokonferenzen eingesetzt wird. Eine weitere Kamera auf der Gehäuserückseite gibt es nicht, so dass sich das Tablet nicht eignet, um damit bequem Fotos oder Videos aufzunehmen.

  • Medion Lifetab S9512
  • Medion Lifetab S9512
  • Medion Lifetab S9512
  • Medion Lifetab S9512
  • Medion Lifetab S9512
Medion Lifetab S9512
Stellenmarkt
  1. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. BETEILIGUNGS KG, Mannheim
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Marburg

Das Tablet hat 1 GByte RAM-Speicher und 16 GByte Flash-Speicher. Zudem gibt es einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 32 GByte groß sein dürfen. Das Tablet hat ein SRS-Soundsystem mit zwei Lautsprechern und zwei Subwoofern und soll damit eine gute Klangqualität erreichen. Das Tablet unterstützt Bluetooth 3.0 sowie WLAN nach 802.11n, welche weiteren WLAN-Standards abgedeckt werden, ist nicht klar.

Medion-Tablet ähnelt dem Ideatab S2109 von Lenovo

Das Medion-Tablet dürfte auf dem Ideatab S2109 von Lenovo basieren, das in den USA bereits angeboten wird. Das US-Modell unterstützt WLAN nach 802.11b/g/n, also nur Single-Band-WLAN. Ein UMTS-Modem haben beide Tablets nicht.

Das Medion-Tablet hat einen GPS-Empfänger und einen Micro-HDMI-Anschluss. Das Tablet wiegt 580 Gramm und das Gehäuse misst 247 x 185 x 8,9 mm. Der integrierte Lithium-Polymer-Akku soll eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden erreichen. Unter welchen Gegebenheiten dieser Wert erreicht wird, gibt der Hersteller nicht an.

Aldi-Nord bietet das Lifetab S9512 von Medion diese Woche zum Preis von 300 Euro an. Regulär kommt das Gerät am 7. Juni 2012 in den Handel. In Regionen, wo Fronleichnam ein Feiertag ist, wird es das Tablet bereits am 6. Juni 2012 geben. Als Zubehör werden neben einem Netzteil und einer Tasche ein Micro-HDMI-Kabel, ein Micro-USB-Host-Kabel und ein Ohrhörer mitgeliefert.

Mitte 2011 hatte Lenovo Medion aufgekauft und der neue Besitzer nutzt die Möglichkeit, die Lenovo-Geräte in leicht abgewandeltem Gehäuse unter der Medion-Marke über die Discounter-Kette Aldi zu vermarkten, ohne ein neues Gerät entwickeln zu müssen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,50€
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Phreeze 06. Jun 2012

USB Ethernet RJ45 drehen unterstützen die folgenden, Yaxin Serie: AX8872, AX8872A...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

    •  /