Abo
  • Services:
Anzeige
Das Medion Life X5004
Das Medion Life X5004 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Das Medion Life X5004 ist ab dem 10. Dezember 2015 bei Aldi-Nord für 200 Euro erhältlich. Regulär kostet das Smartphone in Medions Onlineshop 250 Euro.

  • Das Medion Life X5004 kommt mit einem 5-Zoll-Display, einem Snapdragon-615-Prozessor und einem Metallrahmen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Display hat Full-HD-Auflösung und eine sehr gute Blickwinkelstabilität. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der silberne Bereich am unteren Rand ist Geschmackssache. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Rahmen des Life X5004 ist aus Metall, ...
  • ... die Rückseite aus Glas. Die Hauptkamera hat 13 Megapixel und macht ordentliche Fotos. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird das Smartphone über eine Micro-USB-Buchse. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das CE-Logo ist nicht gerade unauffällig platziert. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Frontkamera des Life X5004 hat eine Auflösung von 5 Megapixeln und einen Blitz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der silberne Bereich am unteren Rand ist Geschmackssache. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Fazit

Für einen Preis von 200 Euro empfehlen wir das Medion Life X5004. Das Smartphone ist gut ausgestattet. Insbesondere vor dem Hintergrund des Preises sind unsere Kritikpunkte verschmerzbar.

Anzeige

Am besten gefällt uns das Display des Life X5004, das natürliche Farben und eine gute Schärfe zeigt und blickwinkelstabil ist. Hier merken wir den niedrigen Preis des Gerätes am wenigsten. Langfristig noch unklar ist, ob das Android-Betriebssystem aktualisiert wird - auf ein Update verlassen würden wir uns eher nicht.

Die Kameras machen gute Bilder, die allerdings nicht mit der Qualität von Topsmartphones mithalten können. Bei dem verlangten Preis ist die Leistung aber allemal in Ordnung, und wir haben zugegebenermaßen auch schon teurere Smartphones mit schlechterer Bildqualität im Test gehabt.

Die restliche Hardwareausstattung liegt im guten Mittelfeld, praktisch sind der Dual-SIM-Slot und die LTE-Unterstützung. Abstriche müssen Nutzer beim WLAN-Standard und natürlich bei Sonderausstattungen wie Fingerabdrucksensor oder Phasenvergleichsautofokus machen. Mit dem verbauten Snapdragon 615 lassen sich sogar grafisch aufwendigere Spiele spielen, wenn man die Grafikdetails nicht zu hoch einstellt.

Wer ein Smartphone fürs Telefonieren, E-Mail-Schreiben, Surfen und ab und an ein Fotomachen sucht, dem dürfte das Medion Life X5004 gefallen. Für einen Preis von 200 Euro gibt es aktuell kaum vergleichbare Geräte mit einer bei Aldi üblichen Garantiezeit von drei Jahren. Auch als Zweitgerät oder als erstes Smartphone ist das Life X5004 bei diesem Preis sehr geeignet.

 Frontkamera mit Blitz

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 12. Dez 2015

Okay, die offizielle Intel Webseite hat mich überzeugt. Die werden schon wissen was sie...

tk (Golem.de) 12. Dez 2015

Hallo! Unser Beispiel war auf eine Aufnahme in schummriger Beleuchtung ohne Blitz...

david_rieger 10. Dez 2015

Hat das Handy keinen Automobilmodus? Das ist schon cool, zugegeben

Ronald McDonald 10. Dez 2015

Ich stell mir gerade vor, im MediaMarkt, ein günstiger 400,- PC, neu, und der Verkäufer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. Zech Management GmbH, Bremen
  3. über JobLeads GmbH, Berlin
  4. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich
  3. und bis zu 50€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  3. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  4. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  5. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  6. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  7. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  8. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  9. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  10. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

  1. Wie immer aus der Perspektive der USA

    Apfelbrot | 23:27

  2. Re: frei vs. open source

    unbekannt. | 23:24

  3. Falsch verstanden

    Yeeeeeeeeha | 23:23

  4. Re: Völliger Bullshit

    plutoniumsulfat | 23:23

  5. Wie genau sollte man sein? Wo hat die DB AG...

    consultman | 23:22


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel