Abo
  • Services:

Medion Erazer X67030: Aldi verkauft GTX 1060 und Hexacore für 1.000 Euro

Der neue Aldi-PC ist mit einer flotten Nvidia-Grafikkarte, einer aktuellen Sechskern-CPU von Intel, viel DDR4-Arbeitsspeicher und gleich drei Laufwerken für den aufgerufenen Preis ziemlich gut ausgestattet. Interessant ist die Kombination aus SSD, HDD und Optane Memory.

Artikel veröffentlicht am ,
Erazer X67030
Erazer X67030 (Bild: Medion)

Aldi-Süd verkauft ab dem 30. August 2018 für 1.000 Euro einen vernünftig konfigurierten Multimedia- und Gaming-PC, den Medion Erazer X67030. Das System basiert auf Intels aktueller 300er-Plattform mit USB 3.1 Gen2 und USB-C sowie einem Hexacore-Prozessor, dem Core i5-8400 (Test). Wer heute noch auf LAN-Partys geht, kann den blau beleuchteten Rechner dank Tragegriff einfach transportieren und sein Headset seitlich aufhängen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Ultratronik GmbH, Gilching bei München

Neben dem Sechskernchip verbaut Medion eine Geforce GTX 1060 (Test) mit 6 GByte Videospeicher und gleich 16 GByte DDR4-Arbeitsspeicher. Mit im PC stecken eine 2-TByte-Festplatte und eine 180 GByte fassende SSD im M.2-Format, vermutlich mit Sata-Schnittstelle. Auf dem Flash-Drive ist Windows 10 Home vorinstalliert. Die HDD kombiniert Medion mit 16 GByte Optane Memory, so heißt Intels nichtflüchtige Cache-SSD, welche zu lesende und zu schreibende Daten puffert und so Zugriffe beschleunigt.

  • Erazer X67030 (Bild: Medion)
  • Erazer X67030 (Bild: Medion)
  • Erazer X67030 (Bild: Medion)
  • Erazer X67030 (Bild: Medion)
  • Erazer X67030 (Bild: Medion)
  • Erazer X67030 (Bild: Medion)
  • Erazer X67030 (Bild: Medion)
Erazer X67030 (Bild: Medion)

Das 420 x 395 x 170 mm große System ist an der Front mit zwei klassischen USB-3.0-Type-A-Ports, zwei Klinkenanschlüssen und einem SD-Kartenleser ausgestattet. Auf der Rückseite gibt es USB 3.1 Gen2 Type C, einen USB 3.1 Gen2 Type A sowie je zwei Mal USB 3.0 und USB 2.0 in herkömmlicher Type-A-Bauweise. Hinzu kommen ein RJ-45 für Gigabit-Ethernet und die Grafikkartenausgänge, genauer drei Displayports, ein HDMI und ein DVI-D. Medion legt Maus und Tastatur bei, damit der Rechner gleich einsatzbereit ist.

Vergleichbare PCs anderer Hersteller haben weniger Arbeitsspeicher oder weniger Storage, weshalb der Erazer X67030 von Aldi-Süd ein gutes Angebot ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair STRAFE RGB für 109,90€ + Versand statt ca. 160€ im Vergleich und Corsair STRAFE...
  2. (u. a. Rise of the Tomb Raider - 20 Year Celebration Edition für 12,49€ und The Elder Scrolls V...
  3. (u. a. The Crew 2 für 29,99€)
  4. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 175€)

ecv 24. Aug 2018

"Auf den ersten Blick ein gutes Angebot" wäre vor einem detaillierten Test wohl...

as112 22. Aug 2018

Und deshalb darf man das nicht kritisieren? Merkwürdige Argumentation.

ms (Golem.de) 21. Aug 2018

Üblicherweise schon, idR ein MSI-OEM.


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /