• IT-Karriere:
  • Services:

Medion E6436 und P10602: Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

Möglichst viel Leistung fürs Geld: Medion bringt sowohl ein Tablet mit LTE-Antenne, als auch ein Notebook zu Aldi Süd. Das Notebook bietet gute Schreibleistung für 600 Euro - das Tablet acht Kerne für 200 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Sowohl das Tablet als auch das Notebook werden bei Aldi angeboten.
Sowohl das Tablet als auch das Notebook werden bei Aldi angeboten. (Bild: Medion)

Die Discounterkette Aldi Süd verkauft ab dem 26. Oktober 2017 zwei Medion-Geräte: das Lifetab P10602 und das Medion E6436. Beide Geräte sollen für einen vergleichsweise günstigen Preis viel Hardware haben.

  • Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
  • Medion E6436 (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
  • Medion E6436 (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
  • Medion E6436 (Bild: Medion)
  • Medion E6436 (Bild: Medion)
Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Das Lifetab P10602 ist ein 10,1-Zoll Tablet mit dem nicht mehr ganz aktuellen Android 7.1 Nougat. Das IPS-Display hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Als Recheneinheit verbaut Medion den ARM-basierten Octa-Core-Prozessor Snapdragon 430 mit einer Taktrate von 1,4 GHz. Interessant für diese Preiskategorie: Medion verwendet ein Cat4-LTE-Modul, das für Datenraten von 50 MBit/s im Upload beziehungsweise 150 MBit/s im Download ausgelegt sein soll.

Der Massenspeicher des Tablets ist 32 GByte groß und lässt sich per Micro-SD-Kartenleser erweitern. Der Arbeitsspeicher wird mit 2 GByte angegeben. Neben LTE und HSPA unterstützt das Tablet auch WLAN nach 802.11ac, GPS und Bluetooth 4.2. Die Akkulaufzeit gibt Medion mit bis zu 15 Stunden für den 7.000-mAh-Akku an. Er wird per Micro-USB-Anschluss geladen.

Das Lifetab P10602 wird es zusammen mit einem Tarif von Aldi Talk im Bundle geben. Der Preis wird mit 200 Euro angegeben. Aldi Talk im Paket 600 kostet monatlich noch einmal 13 Euro und bietet 600 Freiminuten oder SMS sowie 2 GByte Datenvolumen per LTE. 10 Euro Startguthaben sind im Preis enthalten.

Potentes Notebook für moderaten Preis

Das E6436 ist ein neues Notebook von Medion, das über Aldi Süd vertrieben wird. Dem Datenblatt zufolge scheint es sich für Büroarbeiten zu eignen. Dafür sorgen ein Intel-Core-i5-7200U-Prozessor mit 2,5 GHz Taktrate und 4 GByte DDR4-Arbeitsspeicher. Als Massenspeicher wird eine Kombination aus 1-TByte-HDD und 128-GByte-SSD verwendet.

  • Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
  • Medion E6436 (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
  • Medion E6436 (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P10602 (Bild: Medion)
  • Medion E6436 (Bild: Medion)
  • Medion E6436 (Bild: Medion)
Medion E6436 (Bild: Medion)

Der Bildschirm des Notebooks ist 15,6 Zoll groß. Die Auflösung des IPS-Bildschirms beträgt 1.920 x 1.080 Pixel. An den Gehäuseseiten befinden sich 2 USB-3.0-Anschlüsse, ein SD-Kartenleser und 2 USB-2.0-Ports. Per HDMI lässt sich ein Bildschirm und per RJ-45-Anschluss kabelgebundenes Gigabit Ethernet betreiben. Heutzutage eher seltener anzutreffen ist hingegen das integrierte DVD-Laufwerk.

In das 2,3 Kilogramm schwere Notebook passt ein Akku mit vier Zellen und einer angegebenen Größe von 35 Wattstunden. Auch dieses Medion-Gerät kommuniziert drahtlos per WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.1 - allerdings ohne Mobilfunkmodul. Das Betriebssystem Windows 10 Home und Testversionen von Office 365 und Mcaffee Livesafe sind vorinstalliert.

Das Notebook wird zeitgleich mit dem Tablet bei Aldi Süd angeboten. Es soll 600 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (aktuell u. a. Evnbetter LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen ab 33,90€, Beyerdynamic...
  4. (u. a. Farming Simulator 19 für 17,99€, The Surge 2 für 39,99€, The Guild 2 Gold Edition für...

tastenmann 17. Okt 2017

Moin, Ihr schreibt, das Display des LifeTab habe eine Auflösung von 1.920 x 1.080. Aldi...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /