Abo
  • IT-Karriere:

Medion: Aldi verkauft 8-Zoll-Tablet mit viel Speicher günstig

Sehr viel Speicher, Micro-SD-Karten-Slot und eine HDMI-Buchse: Das speziell für Aldi konzipierte Lifetab P8502 ist ein interessantes Tablet. Für den niedrigen Preis müssen allerdings auch Abstriche gemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Lifetab P8502 gibt es ab 30. Juni für 130 Euro bei Aldi-Nord.
Lifetab P8502 gibt es ab 30. Juni für 130 Euro bei Aldi-Nord. (Bild: Medion)

Medions Lifetab P8502 soll ab dem 30. Juni 2016 in den Filialen von Aldi-Nord zu bekommen sein. Ob das Tablet auch bei Aldi-Süd angeboten wird, ist nicht bekannt. Zum Preis von 130 Euro bietet das Tablet einige Besonderheiten. Neben dem HDMI-Anschluss ist das der für diesen Preis üppige Speicher.

Stellenmarkt
  1. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Die größten Abstriche müssen Käufer des Tablets bei der Auflösung des Displays in Kauf nehmen. Das 8 Zoll große IPS-Display liefert lediglich eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine Pixeldichte von knapp 189 ppi ergibt. Die Inhalte werden also nicht besonders scharf dargestellt.

Viel Speicher eingebaut

Das Tablet läuft mit Intels Quad-Core-Prozessor Atom-Z8350-Prozessor, der eine Taktrate von bis zu 1,92 GHz erreichen kann. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GByte für ein Tablet dieser Preisklasse durchaus gut bestückt. Das gilt auch für die 32 GByte Flash-Speicher. Dem Nutzer stehen rund 27 GByte des Speichers zur Verfügung. Sollte das nicht genügen, können weitere Daten auf einer Speicherkarte abgelegt werden, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist vorhanden.

  • Lifetab P8502 (Bild: Medion)
  • Lifetab P8502 (Bild: Medion)
  • Lifetab P8502 (Bild: Medion)
  • Lifetab P8502 (Bild: Medion)
Lifetab P8502 (Bild: Medion)

Als bescheiden können hingegen die eingebauten Kameras gelten, die beide lediglich maximal 2 Megapixel schaffen und damit keine hohen Auflösungen haben. Medion bietet das Tablet als pures WLAN-Gerät an, ein Modell mit Mobilfunkmodul gibt es nicht. Neben WLAN-n wird Bluetooth 4.0 und ein GPS-Empfänger geboten.

Tablet erscheint mit Android 5.1

Auf dem Tablet läuft Android 5.1 alias Lollipop. Üblicherweise verändert Medion die Android-Oberfläche nicht, so dass es hier keine Anpassungen gibt. Es liegen keine Informationen dazu vor, ob das Tablet ein Update auf das aktuelle Android 6.9 alias Marshmallow erhalten wird.

Äußerlich ähnelt das neue Lifetab-Modell dem Lifetab P8312, das im Sommer 2015 vorgestellt wurde. Das Gehäuse des Neulings misst 215 x 129 x 9 mm und ist teilweise aus Metall, es wiegt 390 Gramm. Zur Nennladung und Laufzeit des Akkus liegen keine Angaben vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey 26,99€, Assassin's Creed Odyssey - Season Pass 17,99€)
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. 2,99€
  4. 4,99€

John2k 22. Jun 2016

Na das ist insgesamt ein schwieriger Fall, aber bei Dhl ist die Ware ja versichert und...

Spiritogre 21. Jun 2016

Ich kann nur von eigener Erfahrung ausgehen. Bei meinem 27 Zoll Monitor stören mich...

DY 21. Jun 2016

Insofern ist dieses Gerät geradezu revolutionär, da es das komplette Preisgefüge von...

Trollversteher 21. Jun 2016

Und Import-Zoll? Und Versand nach Deutschland? Dafür gehe ich einfach nur die paar Meter...

DY 21. Jun 2016

OK, wenn ein x86 Linux drauf laufen würde bzw. installierbar wäre. Und/oder Windows.


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Versicherung Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
  3. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /