Abo
  • Services:
Anzeige
Medions neues Akoya S2218 wird in Aldi-Süd-Filialen verkauft.
Medions neues Akoya S2218 wird in Aldi-Süd-Filialen verkauft. (Bild: Medion)

Medion Akoya S2218 bei Aldi-Süd: Günstiges 12-Zoll-Notebook mit Atom-Prozessor

Medions neues Akoya S2218 wird in Aldi-Süd-Filialen verkauft.
Medions neues Akoya S2218 wird in Aldi-Süd-Filialen verkauft. (Bild: Medion)

Mit dem Innenleben eines klassischen Netbooks will Medion über Aldi-Süd ein Notebook auf den Markt bringen, das einen guten 11,6-Zoll-Bildschirm mit hoher Auflösung und Blickwinkelstabilität sowie Windows 10 bietet. Die Ausstattung ist für den günstigen Preis angemessen, aber nicht ausreichend.

Anzeige

Medions Akoya S2218 ist ein neues Notebook mit einerseits moderner Ausstattung und andererseits einem günstigen Preis, der teils unangenehme Kompromisse bedeutet. Es handelt sich dabei um ein Notebook mit 11,6-Zoll-Display, dessen Daten viel versprechen. Auf der kleinen Bildschirmdiagonalen bringt der Hersteller 1.920 x 1.080 Pixel unter. Zudem ist ein IPS-Panel verbaut, was eine blickwinkelstabile Farbdarstellung bieten sollte.

Bei einem Preis von rund 240 Euro ist allerdings in anderen Bereichen nicht viel zu erwarten. Das Innenleben entspricht im Prinzip dem, was Anwender von Windows-Tablets und den noch verbliebenen Netbooks gewöhnt sind. Das größte Problem dürfte die Beschränkung auf 2 GByte RAM sein. Für Windows 10 Home ist das sehr wenig Speicher. Ausgleichend dürfte immerhin die SSD sein, die die Zugriffszeiten reduziert. Mit 64 GByte Kapazität ist die Ausstattung hier in Ordnung. Laut Medion ist die SSD "schnell". Da es sich aber um eine Atom-Plattform handelt, gehen wir von einer Speicheranbindung via eMMC aus und die ist in der Regel ziemlich langsam bei Datendurchsätzen.

  • Medions Akoya S2218... (Bild: Medion)
  • ... ist ein 11,6-Zoll-Notebook mit Full-HD-Display und IPS-Panel. (Bild: Medion)
Medions Akoya S2218... (Bild: Medion)

Als Prozessor gibt es einen Vier-Kern-Atom Z3735F, der Taktfrequenzen zwischen 1,33 und 1,83 GHz via Turboboost erreicht. Der Chip beinhaltet auch die Intel-HD-Grafikeinheit. Einen WLAN-Chip verbaut Medion nur mit Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n. Zudem beherrscht das System Bluetooth 4.0 Classic.

Anschlussseitig bietet das Medion zwei Mal USB 2.0, HDMI und einen MicroSD-Schacht. Die Akkulaufzeit gibt Medion mit 9 Stunden an - und das bei einem Gesamtgewicht von 1,2 Kilogramm (ohne Netzteil).

Das Notebook soll ab dem 3. September 2015 in den Filialen von Aldi-Süd für 240 Euro zu haben sein. Medion bietet zudem eine drei Jahre andauernde Garantie.


eye home zur Startseite
nille02 26. Aug 2015

Da verträgt jemand wohl keine Kritik. Das ist aber nun mit mit religiösen Menschen so. Du...

Eibbon 26. Aug 2015

Dann schaue Dir mal das Asus Zenbook UX305FA-FB003H an. Das sollte genau Deine Wünsche...

Anonymer Nutzer 25. Aug 2015

Ich hab ein Acer Aspire Switch10 SW5-012 (oder so xD) und das hat Z3735F und hatte...

Anonymer Nutzer 25. Aug 2015

Ja noch sparsamere Atoms mit noch weniger Watt und weniger Abwärme und 4GB Ram und USB3...

Anonymer Nutzer 25. Aug 2015

Weil ich nicht völlig verblödet bin.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,82€+ 3€ Versand
  2. 6,99€
  3. jetzt bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Ich denke es gibt

    FreierLukas | 00:58

  2. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel