Abo
  • Services:
Anzeige
Medions neues Convertible wird für 280 Euro verkauft.
Medions neues Convertible wird für 280 Euro verkauft. (Bild: Medion)

Medion Akoya E2228T: Aldi verkauft Windows-Hello-Convertible für 280 Euro

Medions neues Convertible wird für 280 Euro verkauft.
Medions neues Convertible wird für 280 Euro verkauft. (Bild: Medion)

In den Filialen von Aldi Nord und Süd wird demnächst Medions Akoya E2228T verkauft. Das Notebook hat interessante Funktionen und ist dafür recht preiswert. Trotz Atom-CPU wurde nicht beim Arbeitsspeicher gespart.

Medions neues und preiswertes Notebook Akoya E2228T wird demnächst bei Aldi verkauft. Das 11,6-Zoll-Convertible lässt sich dank seines Scharniers sowohl als Notebook als auch als Tablet verwenden. Das Panel ist dabei gut ausgestattet. Medion setzt auf IPS-Technik und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Ein Touchscreen ist ebenfalls Teil des Panels.

Anzeige

Gespart wurde dafür ein wenig beim Prozessor. Medion verbaut einen Atom x5-Z8300, der immerhin vier Kerne hat, die jeweils mit 1,44 GHz getaktet sind. Im Turboboost kann der Takt auf 1,84 GHz steigen. Der Prozessor ist zwar nicht schnell, dafür aber sehr stromsparend.

Beim RAM hat Medion nicht zu stark gespart. Statt der bei Atom-Systemen üblichen 2 GByte sind 4 GByte eingebaut und vermutlich verlötet. Dafür ist der Flashspeicher für Daten knapp bemessen und liegt bei 64 GByte.

  • Akoya E2228T (Bild: Medion)
  • Akoya E2228T (Bild: Medion)
  • Akoya E2228T (Bild: Medion)
  • Akoya E2228T (Bild: Medion)
  • Akoya E2228T (Bild: Medion)
Akoya E2228T (Bild: Medion)

Für drahtlose Funktionen gibt es Intels AC-3165-Karte. Diese bietet Bluetooth 4.1 und 802.11a/b/g/n/ac-WLAN. Allerdings ist nur eine 1x1-Konfiguration möglich. Mehr als 150 oder 433 MBit/s per 802.11n, beziehungsweise 802.11ac, sind nicht möglich.

Günstiges Gerät mit Fingerabdruckleser

Für ein Endkundennotebook ungewöhnlich ist der Fingerabdruckleser, der kompatibel mit Hello von Windows 10 Home ist. Über die Webcam wird Hello anscheinend nicht unterstützt. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Micro-SD-Kartenleser, ein USB 2.0- und ein USB 3.0-Anschluss. Zudem gibt es einen Headset-Eingang per Klinke und einen Audio-Ausgang. Externe Displays können per Mini-HDMI angeschlossen werden.

Das Gesamtsystem wiegt 1,14 Kilogramm und beinhaltet einen 37-Wattstunden-Akku. Damit soll eine Laufzeit von bis zu 9 Stunden erreicht werden.

Ab dem 27. April 2017 wird Aldi das Gerät in seinen Filialen für rund 280 Euro anbieten.


eye home zur Startseite
whiper 28. Apr 2017

Auf dem E2228T ist nur der Windows Standard-Touchpad-Treiber installiert. Damit lässt...

BLi8819 26. Apr 2017

Ja, aber auch wichtig. Was bringt eine Web-Applikation mit Touchunterstützung, wenn...

Dr.InSide 25. Apr 2017

Also der Atom x5-8300 hat deutlich mehr als die doppelte Leistung das alte Iconia W510...

etlam 19. Apr 2017

Das Dell Venue 11 Pro 7140 ist verschraubt und erlaubt Tausch/Aufrüstung zumindest von M...

Der Held vom... 19. Apr 2017

LibreOffice und Minecraft kann ich bestätigen, die nutze ich auf dem selben SoC...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. GK Software AG, Schöneck, Pilsen (Tschechische Republik)
  3. Deutsche Schillergesellschaft e. V., Marbach am Neckar
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. SNES-Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  2. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  3. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  4. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  5. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  6. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  7. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  8. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  9. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  10. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  2. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

  1. Auch Männer werden sexuell belästigt, massiv sogar!

    AntonZietz | 19:23

  2. Re: 1080p is schon a bißerl wenig bei der Größe

    Enigm@ | 19:21

  3. Re: Debian Jessie?

    Wahrheitssager | 19:20

  4. Re: Begriffe!

    m8Flo | 19:19

  5. Re: Sänger

    RipClaw | 19:17


  1. 19:30

  2. 18:32

  3. 18:15

  4. 18:03

  5. 17:47

  6. 17:29

  7. 17:00

  8. 16:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel