Medion: 10-Zoll-Tablet mit LTE für 260 Euro bei Aldi-Süd erhältlich

Medion bietet sein Android-Tablet Lifetab X10607 Anfang Mai 2018 bei Aldi-Süd an: Das 10-Zoll-Gerät kommt mit Full-HD-Display sowie LTE-Modem und soll 260 Euro kosten. Abstriche müssen Nutzer bei der Prozessorausstattung und dem Arbeitsspeicher machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lifetab X10607 von Medion
Das Lifetab X10607 von Medion (Bild: Medion)

Mit dem Lifetab X10607 bietet Medion wieder eines seiner Android-Tablets bei Aldi an. Das Gerät kommt am 3. Mai 2018 in die Märkte von Aldi-Süd, bei Aldi-Nord wird das Tablet nicht erscheinen. Das Lifetab hatte Medion im Oktober 2017 vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter/in Technischer Support (m/w/d)
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Gasnetze und Pipelines, Berlin, Essen
  2. Sachbearbeiter Datenmanagement (m/w/d)
    ARGE Wirtschaftlichkeitsprüfung, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Das Tablet hat ein 10,1 Zoll großes IPS-Display, das mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-430-Prozessor, ein SoC aus dem unteren Mittelklassebereich mit acht Kernen und einer maximalen Taktrate von 1,4 GHz.

Der interne Flash-Speicher ist 64 GByte groß, der Arbeitsspeicher nur 2 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Zusammen mit dem SoC eignet sich das Tablet eher für weniger rechenintensive Anwendungen, bei grafisch herausfordernden Spielen etwa dürfte das Tablet nicht mehr flüssig laufen.

Das Lifetab X10607 unterstützt WLAN nach 802.11ac und hat ein Cat3-LTE-Modem eingebaut. Nutzer können mit dem Tablet also auch über eine SIM-Karte das Internet nutzen. Bluetooth läuft in der Version 4.2, ein GPS-Empfänger ist eingebaut.

  • Das Tablet hat ein Metallgehäuse, im Inneren arbeitet ein Snapdragon 430. (Bild: Medion)
  • Das Display ist 10,1 Zoll groß und hat Full-HD-Auflösung. (Bild: Medion)
  • Das Lifetab X10607 von Medion (Bild: Medion)
Das Lifetab X10607 von Medion (Bild: Medion)
Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf der Rückseite ist eine 5-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera hat 2 Megapixel. Damit dürfte sie sich eher nur für Videotelefonie eignen. Das Tablet hat nach vorne gerichtete Stereolautsprecher und einen Klinkenanschluss für Kopfhörer. Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 7.000 mAh, ausgeliefert wird das Tablet mit Android 7.1.

Preis bei Aldi liegt bei 260 Euro

Das Lifetab X10607 kostet 260 Euro. Das sind 40 Euro weniger als bei der Vorstellung des Gerätes im Herbst 2017.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


demon driver 25. Apr 2018

Tatsächlich kann ich auf die Touch-Unterstützung auch am ehesten verzichten, schließlich...

DAGEGEN 24. Apr 2018

Alles schön und gut... Allerdings iOS und Apples "wallet garden" und mit 350¤ für ein...

Abstragento 23. Apr 2018

Ich sag nur chuwi hi 10 pro kostet 140¤ ohne tastatur 4gb RAM,64gb und Intel Atom 1,94ghz

Pecker 23. Apr 2018

Ich habe auch das HD10 und wollte vorher eigentlich eines mit LTE haben. Der Aufpreis zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth

Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Artikel
  1. Militärischer Weitblick in Toys (1992): Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film
    Militärischer Weitblick in Toys (1992)
    Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film

    Der Kinofilm Toys von 1992 ist heute weitgehend vergessen. Zu Unrecht, gab er doch eine erstaunlich gute Prognose darüber ab, wie heutzutage Krieg geführt wird.
    Ein IMHO von Mathias Küfner

  2. Bundesdruckerei: Digitale Zeugnisse könnten doch ohne Blockchain kommen
    Bundesdruckerei
    Digitale Zeugnisse könnten doch ohne Blockchain kommen

    Nach Tests und dem schnellen Abbruch für digitale Zeugnisse in der Blockchain erwägen Bundesdruckerei und Politik offenbar Alternativen.

  3. Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
    Das System E-Mail
    Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

    E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
    Von Florian Bottke

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /