Medienbericht: Crazy Taxi wird offenbar das erste Sega-Supergame

Eine Neuauflage von Crazy Taxi als Frontalangriff auf Fortnite: Sega will mehrere Klassiker für neue Zielgruppen umsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Crazy Taxi als Mobile Game
Crazy Taxi als Mobile Game (Bild: Sega)

Ende 2021 hat Sega eine Initiative namens Super Games geplant. Die Idee: Bekannte Klassiker aus dem Archiv mit sehr großem Aufwand neu produzieren und sie dann konsequent nach dem gleichen Schema wie Fortnite vermarkten.

Stellenmarkt
  1. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Digital Solutions Manager (m/w/d)
    P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG, München
Detailsuche

Also über alle geeigneten Plattformen, mit Wettbewerben und anderen Aktionen für die Community, grundsätzlich kostenlos, aber mit Mikrotransaktionen sowie immer wieder mit Partnerschaften aus dem Kino und anderen Bereichen der Popkultur. Auch der Einsatz von NFTs scheint denkbar.

Nun berichtet Bloomberg, dass es sich bei dem ersten dieser Supergames um eine Neuauflage von Crazy Taxi handelt. Das Originalspiel erschien 1999 für die Sega Dreamcast, seitdem gab es immer wieder Umsetzungen für andere Plattformen.

Die sind vermutlich durchaus erfolgreich - genau weiß das nur Sega. An ein Fortnite dürfte keiner der Ableger auch nur annähernd herankommen.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In Crazy Taxi sind die Spieler als Taxifahrer in einer weitgehend frei befahrbaren Großstadt unterwegs. Wichtigstes Ziel: die Passagiere möglichst schnell transportieren, Geld verdienen und Spaß haben. Das könnte auch für Fans von GTA Online eine spannende Alternative werden.

Auch an Jet Set Radio wird gearbeitet

Laut Bloomberg wird seit über einem Jahr bei Sega in Tokio am neuen Crazy Taxi geschraubt, die Veröffentlichung soll innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre geplant sein. Das Projekt könne aber auch noch gestoppt werden.

Basis für ein weiteres Supergame soll Jet Set Radio sein - ein Actionspiel, das Elemente der Skater-Szene aufgreift und das dank Elemente aus Sport, Musik und Graffiti besonders viel Vermarktungspotenzial bieten dürfte. Es soll noch mindestens zwei weitere Projekte geben, eines davon soll laut Bloomberg in Europa entwickelt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


yumiko 21. Apr 2022 / Themenstart

Unstrittig ist, das die Spiele gut sind (Jet Set Radio macht auch heute noch ordentlich...

Prypjat 20. Apr 2022 / Themenstart

Also alte Marken neu aufleben lassen und weiterführen? Da wäre ich dabei. Obwohl mir die...

Prypjat 20. Apr 2022 / Themenstart

Ich meinte PSO 2. Hab die Zahl vergessen. ^^ Das letzte was ich von Shining Force wei...

flasherle 20. Apr 2022 / Themenstart

Leider wahr. ach war die Zeit früher mal schön. Gerade Crazy Taxi auf der Dreamcast war...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  2. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

  3. Richter: Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz
    Richter
    Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz

    Die deutschen Gerichte sind überlastet, Nachwuchs in ausreichender Zahl ist nicht in Sicht. Kann KI Recht sprechen und die Gerichte entlasten?

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /