Abo
  • Services:
Anzeige
Mediapad 7 Youth
Mediapad 7 Youth (Bild: Huawei)

Mediapad 7 Youth Noch ein 7-Zoll-Tablet von Huawei mit einfacher Ausstattung

Huawei hat mit dem Mediapad 7 Youth innerhalb eines Monats ein zweites 7-Zoll-Tablet mit einfacher Ausstattung vorgestellt. Es hat als Besonderheit ein HSPA-Modem und kann damit auch zum Telefonieren verwendet werden.

Anzeige

Vor nicht einmal vier Wochen hatte Huawei das Mediapad 7 Vogue vorgestellt, nun folgt eine Ankündigung für das Mediapad 7 Youth. Zur Neuvorstellung hat der Hersteller nur sehr lückenhafte Daten bekanntgegeben. Beide Tablets haben einen 7 Zoll großen Touchscreen und verfügen über ein HSPA-Modem, um mit dem Tablet auch unterwegs bequem online zu gehen.

  • Mediapad 7 Youth (Bild: Huawei)
Mediapad 7 Youth (Bild: Huawei)

Zur Displayauflösung im Mediapad 7 Youth hat Huawei keine Angaben gemacht. Auch zu den Auflösungen der beiden eingebauten Kameras schweigt der Hersteller. Im Youth-Modell wird ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,6 GHz zum Einsatz kommen. Im Unterschied dazu hat das Vogue-Modell einen Quad-Core-Prozessor, der mit 1,2 GHz läuft.

Beide neuen Huawei-Tablets werden noch mit Android 4.1 alias Jelly Bean auf den Markt gebracht. Ob die Tablets ein Update auf das aktuelle Android 4.2 erhalten, ist nicht bekannt. Vermutlich wird auch auf dem Mediapad 7 Youth Huaweis Bedienoberfläche Emotion UI laufen. Damit können Nutzer verschiedene Designs auswählen und das Smartphone umfangreicher anpassen als bei anderen Herstelleroberflächen. Auch die Nutzerprofile können sehr weitreichend konfiguriert werden.

Neben dem Modem unterstützt das Tablet WLAN, aber nähere Details dazu bleiben verborgen. Somit ist auch nicht bekannt, wie es mit Bluetooth, GPS-Empfänger oder NFC aussieht. Offen ist auch, ob Nutzer mit dem Youth-Modell direkt telefonieren können oder ob dazu der Einsatz eines Headsets erforderlich ist. Mit dem Vogue-Modell soll ein direktes Telefonieren möglich sein.

Das Youth ist minimal dicker und etwas schwerer als das Vogue. 9,9 mm Gehäusedicke sind es beim Youth, das Vogue ist 9,5 mm dünn. Das Youth bringt es auf 350 Gramm Gewicht und das Vogue ist 335 Gramm schwer. Beide Tablets stecken in einem Unibody-Gehäuse aus Aluminium. Zur Akkulaufzeit des Youth liegen keine Angaben vor, in beiden Tablets steckt ein Lithium-Polymer-Akku mit 4.100 mAh. Mit dem Vogue sollen sich bis zu vier HD-Filme ansehen lassen, bis der Akku wieder geladen werden muss.

Das Mediapad 7 Youth will Huawei bis Ende September 2013 auf den Markt bringen. Was es kosten wird, wollte der Hersteller nicht sagen. Einen Termin für einen Marktstart des Mediapad 7 Vogue außerhalb Chinas hat Huawei noch nicht angegeben. Damit ist unklar, welches der beiden Tablets zuerst auf den deutschen Markt kommen wird.


eye home zur Startseite
NeverDefeated 18. Jul 2013

Die haben die Gehirne von geistig vor ihrem Tod gesunden Leuten und Alzheimerkranken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV GROUP, Karlsruhe
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)
  2. 179,99€
  3. 115,00€ - Bestpreis!

Folgen Sie uns
       


  1. Wacoms Intuos Pro Paper im Test

    Weg mit digital, her mit Stift und Papier!

  2. Lieferwagen

    Elektro-Lkw von MAN sollen in Städten fahren

  3. Knirschen und Klemmen

    Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen

  4. Mobiler Startplatz

    UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

  5. WLAN to Go

    Telekom-Hotspots waren für Fremdsurfer anfällig

  6. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  7. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  8. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  9. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  10. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Erfahrung eines FH-Bachelor Absolventen im hohen...

    shqipi90 | 09:24

  2. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    Enter the Nexus | 09:23

  3. Re: Softwarefirma sucht Dringend Mitarbeiter...

    cygned | 09:23

  4. Re: Neuen Stick mit alter Fernbedienung

    s.bona | 09:23

  5. Sein/e Zeugnis/se würde ich gerne mal sehen...

    Melanchtor | 09:22


  1. 09:07

  2. 07:31

  3. 07:22

  4. 07:13

  5. 05:30

  6. 18:30

  7. 18:14

  8. 16:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel