Abo
  • Services:

Mediacenter-Software: XBMC 11.0 mit Leistungssprung und Airplay

Die freie Mediacenter-Software XBMC ist deutlich verbessert worden. Ab der Version 11.0 "Eden" arbeitet sie schneller und bringt auch eine Unterstützung für Apples Airplay.

Artikel veröffentlicht am ,
XBMC 11 - schneller, hübscher und mit mehr Funktionen
XBMC 11 - schneller, hübscher und mit mehr Funktionen (Bild: XBMC.org)

XBMC 11.0 ist fertig und steht unter anderem für Linux, Windows und Mac OS X zum Download zur Verfügung. Die Open-Source-Software für Mediacenter- respektive Heimkino-PCs (HTPC) wurde nicht nur optisch, sondern auch in der Leistung verbessert.

Stellenmarkt
  1. ProLeiT AG, Leverkusen
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Neben der überarbeiteten Standard-Skin Confluence gibt es etwa die Möglichkeit, mit dem optionalen Dirty-Region Rendering nur noch die Bildbereiche zu aktualisieren, die sich bei einem Video auch ändern. Das kann den Grafikchip und die CPU entlasten, ohne die Videoqualität zu beeinträchtigen. Zudem können nun auch unter Linux mittels VAAPI-Unterstützung AMD-Grafikchips der CPU die Decodierung von Videos abnehmen.

  • XBMC 11 'Eden' bringt auch eine verbesserte Standardbedienoberfläche. (Bild: XBMC.org)
XBMC 11 'Eden' bringt auch eine verbesserte Standardbedienoberfläche. (Bild: XBMC.org)

Die Fotowiedergabe wird ebenfalls beschleunigt: Der neue, eigens entwickelte JPEG-Decoder soll mindestens doppelt so schnell sein wie die zuvor genutzte Bibliothek cximage. Der Audio- und Videocodec FFmpeg wurde aktualisiert.

XBMC ist ab der Version 11.0 besser vernetzt. Nicht nur, weil Apples Streamingprotokoll Airplay unterstützt wird, sowohl bei der Bildwiedergabe als auch bei der Video- (alle Plattformen) und Musikwiedergabe (exklusive Windows), sondern auch, weil Verbesserungen bei UPnP eingepflegt wurden.

Unverschlüsselte Blu-ray-Inhalte, auch BD-Rips ohne Menüs, werden laut XBMC-Changelog besser verarbeitet.

Auch für AppleTV

XBMC 11.0 ist seit kurzem im Quellcode sowie für Linux, Windows und Mac OS X verfügbar. Für iOS und Apple TV 1 und 2 gibt es ebenfalls schon Portierungen. Auch die XBMC-Linux-Distribution XBMCbuntu Final wurde aktualisiert, sie integriert nun eine vollständige LXDE-Desktop-Umgebung mit Flash-fähigem Webbrowser (Chromium) und der Möglichkeit, herkömmliche Ubuntu-Programme nachzuinstallieren und zu aktualisieren.

In wenigen Tagen wird auch das freie, Linux-basierte MythTV in der neuen stabilen Version 0.25 erscheinen. Sie ist für den 2. April 2012 angekündigt und soll ebenfalls viel Neues bringen; etwa eine vollständige Hardwaredecodierung auf Intel-, AMD- und Nvidia-Chips, die Möglichkeit in Verbindung mit Zusatzhardware etwa CEC-kompatible Fernseher über HDMI fernzusteuern, 3D-Filme wiederzugeben und Aufzeichnungen über HTTP und sonstige Videos zu anderen Geräten zu streamen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  4. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...

Wulfman 28. Mär 2012

ähhh hab ich mich so undeutlich ausgedrückt? ;) Airplay kann ich mit XBMC nutzen...

rambaz 27. Mär 2012

grade getestet, dvd-iso, spontanes spulen und springen und keine probleme. version 11 final

ck (Golem.de) 26. Mär 2012

Danke für den Link, aber der kleine Absatz unten zu MythTV ist nur eine kurze...


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /