Abo
  • Services:

Media Saturn: Probleme beim Moto-G-Verkauf wegen kostenloser Beigabe

Das Smartphone Moto G von Motorola wird normalerweise ohne Netzteil verkauft. Deshalb legen Media Markt und Saturn Ladegeräte bei, die nach einem Bericht zu einer erhöhten Brandgefahr führen können. Die Elektronikmärkte nehmen das gesamte Paket vorsorglich aus dem Programm.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Moto G wird vom Hersteller ohne Netzteil ausgeliefert.
Das Moto G wird vom Hersteller ohne Netzteil ausgeliefert. (Bild: Motorola)

Nach einem Schreiben, das der Website Inside Handy vorliegt, müssen Media Markt und Saturn den Verkauf des Smartphones Moto G stoppen. Inside Handy sah die Schuld zuerst bei Motorola und prophezeite sogar "schwere Zeiten für Motorola" aufgrund des Vorfalls - doch das Netzteil stammt gar nicht von Motorola. Es wird von den Elektronikmärkten dem Paket beigelegt. Motorola liefert nur ein USB-Kabel mit. Mittlerweile weist Inside Handy auch auf diesen Umstand hin.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Cluno GmbH, München

Das von Media Markt und Saturn beigelegte Netzteil weist laut Inside Handy einen Fehler auf. Durch seinen Einsatz besteht eine erhöhte Brandgefahr. Die Geräte sollen wegen des Netzteils an den Lieferanten zurückgeschickt werden. Daraus lässt sich schließen, dass die Bündelung nicht bei Media Saturn direkt geschieht. Nicht betroffen sind laut Inside Handy Geräte, die seit dem 3. April 2014 verkauft werden. Die Media Saturn Holding war für eine Stellungnahme am Samstag nicht zu erreichen.

Mit USB-Netzteilen gibt es häufiger Probleme. Nicht nach hiesigen Sicherheitsstandards gebaute Netzteile kommen manchmal als Nachbauten bekannter Hersteller in den Handel. Apple nahm sogar Fremdnetzteile gegen eine Gebühr von 10 Euro zurück und tauschte sie gegen Originalgeräte ein. Apples Netzteile sind eine aufwendige Konstruktion, um zu verhindern, dass Netzspannung über die USB-Schnittstelle weitergeben wird. Sie sind ein Resultat eines Rückrufs von Netzteilen, der bei Apple 2008 nötig war.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. 229,99€
  3. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)

androidfanboy1882 19. Apr 2014

ThePhoneHouse versendet kostenlos Netzteile an alle Saturn Betroffenen mfg

androidfanboy1882 19. Apr 2014

Heute kam das Ersatz Netzteil von ThePhoneHouse. Motorola SPN5507A (google hilft) Auch...

flasherle 14. Apr 2014

Monitor 16:10 24" ca 7-8 Jahre alt - Läuft ohne macken ohen irgendwas. TV 37" Fullhd ca 6...

mry 14. Apr 2014

Identisches bei mir, Moto G 8GB bei Amazon gekauft. Mitgeliefertes Netzteil von Haus aus...

Anonymer Nutzer 13. Apr 2014

Nicht alles aus China ist schlecht, da gibt es durchaus Technikvorreiter. Ist ja nicht...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    •  /