Media Player: Windows 10 unterstützt FLAC für verlustfreie Musik

Mit einem Screenshot weist Microsoft auf einen Codec hin, den der Windows Media Player in künftigen Builds von Windows 10 beherrscht: FLAC. Damit wächst die Unterstützung beliebter Formate, die schon in den aktuellen Betas zu sehen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo des Free Lossless Audio Codec
Das Logo des Free Lossless Audio Codec (Bild: Xiph.Org CC-BY-SA)

Gabriel Aul, Microsofts Manager für die Technical Previews von Windows 10, hat wieder für eine Überraschung gesorgt: In einem Tweet hat er einen Screenshot des Windows Media Players veröffentlicht. Bereits vor kurzem wies er per Twitter auf neue Funktionen des Programms hin, das Bestandteil von Windows 10 sein wird.

Stellenmarkt
  1. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Kassel
  2. SAP Job als FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hannover
Detailsuche

Diesmal versucht es Aul mit einem kleinen Ratespiel, das eigentlich keines ist. Die von ihm frei übersetzt geforderten "Adleraugen" braucht man nicht, die Neuerung steht klar lesbar in der ganz rechten Spalte von Auls Media Player. Dort steht als Format FLAC. Der Microsoft-Manager hat seine Kopien von Led Zeppelins Album "IV" also mit dem verlustfreien Audio-Codec gespeichert.

  • Rechts steht im Media Player FLAC als neues Format. (Bild: Gabriel Aul, Screenshot&Hervorhebung: Golem.de)
Rechts steht im Media Player FLAC als neues Format. (Bild: Gabriel Aul, Screenshot&Hervorhebung: Golem.de)

Der "Free Lossless Audio Codec" gilt als eines der beliebtesten Formate für Musik, die weniger Platz als WAV-Dateien belegen soll, aber nicht wie bei MP3 oder AAC mit einer verlustbehafteten Komprimierung behandelt wurde. Anders als bei diesen Codecs reduziert FLAC die Dateigröße nur durch arithmetische Analyse, ähnlich wie bei ZIP-Dateien. In einer FLAC-Datei sind sämtliche vor der Komprimierung enthaltenen Informationen eines Musikstücks gespeichert. Wird sie von einer CD erstellt und mit den gleichen Geräten wiedergegeben, klingt eine FLAC-Datei wie das Original.

Zudem unterstützt FLAC hohe Auflösungen wie 24 Bit bei 96 kHz - CDs sind mit 16 Bit, 44,1 kHz codiert - weshalb einige Spezialanbieter für Hires-Audio hochwertige Aufnahmen auch in diesem Format vertreiben. Die Verluste beim Herunterrechnen der Aufnahmen, die im Studio oft auch in noch höheren Auflösungen vorliegen, reduzieren sich bei solchen Formaten. Um das wahrnehmen zu können, braucht man aber ein geschultes Gehör und eine hochwertige Wiedergabekette - die üblichen Plastikboxen vieler PCs profitieren kaum von FLAC.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

FLAC ist auch deswegen so beliebt, weil es von der Stiftung Xiph.Org als Open Source angeboten wird. Zudem ist der Codec so gestaltet, dass sich vergleichsweise einfach Spezialchips dafür bauen lassen. Auch Neil Youngs portabler FLAC-Player Pono arbeitet mit diesem Format.

Laut Gabriel Aul kann man den Windows Media Player mit dem verlustfreien Codec irgendwann im Jahr 2015 testen. Es ist also recht wahrscheinlich, dass er in einem der nächsten Builds der Technical Preview auftaucht. In welchem das sein wird, hat Aul noch nicht bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Squirrelchen 23. Feb 2015

Mittels Micro DLCs für 9,99¤ ... Ach nein, sry... Das war EA... Sorry für Offtopic...

Tamashii 03. Dez 2014

Das frage ich mich. Wäre super! Weiß das jemand?

TheUnichi 28. Nov 2014

Woran machst du denn die Frage fest? Daran, dass DU ihn nie benutzt hast? Wer einfach...

TheUnichi 28. Nov 2014

Und nur weil dein winziger Computer das kann, muss jeder das können? Das ist keine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
Artikel
  1. J.R.R. Tolkien: The Embracer Group kauft Der Herr der Ringe
    J.R.R. Tolkien
    The Embracer Group kauft Der Herr der Ringe

    Bis auf die Buchrechte gehört Der Herr der Ringe künftig zu The Embracer Group. Nebenbei kauft der Publisher mal wieder ein paar Spielestudios.

  2. Softwareupdate: Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica
    Softwareupdate
    Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica

    Plötzlich zeigten Basisstationen im gesamten Nordosten Deutschlands 5G an. Doch die Ursache war nur ein fehlerhaftes Software-Update von Telefónica.

  3. Saudi-Arabien: Feministin kommt wegen Tweets für 34 Jahre ins Gefängnis
    Saudi-Arabien
    Feministin kommt wegen Tweets für 34 Jahre ins Gefängnis

    Der Verurteilten werden feministische Tweets und Retweets zulasten gelegt, die die öffentliche Ordnung der Monarchie gestört hätten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /