• IT-Karriere:
  • Services:

Media Broadcast: Freenet TV kommt auch über Satellit

Mit Freenet TV gibt es im Satelliten-TV jetzt ein drittes kostenpflichtiges HD-Paket. Media Broadcast hat das zuerst dementiert und jetzt vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Eutelsat 172B
Eutelsat 172B (Bild: Eutelsat)

Ab Ende März 2018 haben auch Zuschauer über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost) in Deutschland Zugang zu dem Angebot Freenet TV. Das gab der Plattformbetreiber Media Broadcast am 22. Februar 2018 bekannt. Vor rund einem Jahr über Antenne gestartet, erhält Freenet TV damit eine zweite Plattform mit einem ähnlichen Senderangebot für ebenfalls 5,75 Euro im Monat.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

Ein Sprecher von Media Broadcast erklärte noch im Juni 2017, dass es keine konkreten Pläne in diese Richtung gäbe. Freenet TV bietet den Empfang der privaten Sender in HD-Qualität.

Für das neue Angebot steht zum Start neben dem neuen Freenet TV Receiver Digit S4 vom Anbieter Technisat auch das schon seit über einem Jahr im Handel befindliche Freenet-TV-Modul zur Verfügung, mit dem HD-fähige Fernseher aufgerüstet werden können. Der neue Receiver wird zum Marktstart im Handel und über Freenet Vertriebskanäle erhältlich sein.

Für den Empfang der privaten Sender in HD-Qualität müssen jährlich 69 Euro bezahlt werden, das ist der Inhalt von Freenet TV. Die öffentlich-rechtlichen Sender bieten ihre gebührenfinanzierten Programme auch nach der Umstellung auf DVB-T2 HD unverschlüsselt an.

Zwei weitere HD-Angebote

Die öffentlich-rechtlichen Sender sind unverschlüsselt in HD auf Astra zu sehen. Die HD-Programme der Privatsender sind nicht frei empfangbar, sondern waren bisher mit der kostenpflichtigen, verschlüsselten Plattform HD+ einer Astra-Tochter nutzbar.

Die M7 Group bietet mit Diveo nun auch ein kostenpflichtiges HD-Angebot. Diveo bietet Zugriff auf bis zu 70 TV-Sender in HD-Qualität, rund 35 Mediatheken und eine kostenpflichtige Videothek. Die Diveo-Box wird an die SAT-Empfangsanlage, mit einem LAN-Kabel mit dem Internet und über die HDMI-Schnittstelle mit dem Fernsehgerät verbunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

M.P. 23. Feb 2018

Es geht höchstwahrscheinlich nur darum, dass man die Möglichkeit schafft, über eine...

ProfessorNoetig... 23. Feb 2018

Freedom is not free.

Anonymer Nutzer 23. Feb 2018

Was schon seit jahren im Ausland üblich ist und sich dort keiner mehr frag was der...

Unix_Linux 22. Feb 2018

du führst die internetkosten also extra auf, und das man die privaten nicht mehr ohne...

Flexy 22. Feb 2018

nur dafür, dass es nun in HD ist? Die Filme sind doch nach wie vor von Werbung...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /