• IT-Karriere:
  • Services:

Medfolio: Pillenbox erinnert per WLAN an Medikamente

Wer viele Medikamente täglich einnehmen muss, kann schon einmal die ein oder andere Pille vergessen. Damit das nicht passiert, hat Medfolio die Electronic Pillbox entwickelt. Sie schickt Patienten eine Erinnerungs-SMS und kann per WLAN auch online gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Electronic Pillbox
Electronic Pillbox (Bild: Medfolio)

Die Medfolio Electronic Pillbox dient der Überwachung der Patienten-Compliance. In kleinen Kästchen werden die Medikamente gespeichert, die morgens, mittags und abends eingenommen werden sollen. Das passende Kästchen wird von unten mit einer LED beleuchtet, damit es nicht zu Missverständnissen kommt. Nach der Leerung des Containers schaltet sich das Licht ab. Nach einer zweiwöchigen kostenlosen Phase kostet der SMS-Service pro Monat 8 US-Dollar. Die Programmierung der Box und ihrer Medikamentendosierung erfolgt per USB am PC.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Cooper Advertising GmbH, Hamburg

Die Medfolio Electronic Pillbox informiert nicht nur per Lichtsignal, sondern kann auch brummen und schickt eine SMS ab, wenn es Zeit wird, das Medikament zu nehmen. Mit dem eingebauten WLAN-Modul kann die Medikamentenschachtel auch online gehen und die Einnahmedaten auf einem Server des Herstellers ablegen. Auf einer passwortgeschützten Website kann der Arzt oder Verwandte abrufen, ob der Patient seine "Pillen" auch korrekt einnimmt.

Die Version der schon länger erhältlichen Medfolio Electronic Pillbox ohne WLAN kostet 250 US-Dollar. Was die neue Version mit WLAN kosten wird, hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

TheUnichi 18. Jan 2013

Computer haben aber nicht das Problem, dass ihre Funktionen sich dynamisch...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

    •  /