• IT-Karriere:
  • Services:

Mecklenburg-Vorpommern: Eine Stadt will schnell 5G-Standorte bieten

Statt in zwei Jahren will in Schwerin die Deutsche Funkturm schnell Standorte für 5G bieten, um beim Netzausbau voranzukommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Deutsche-Funkturm-Chef Bruno Jacobfeuerborn und Rico Badenschier (SPD), Oberbürgermeister (rechts)
Deutsche-Funkturm-Chef Bruno Jacobfeuerborn und Rico Badenschier (SPD), Oberbürgermeister (rechts) (Bild: Deutsche Funkturm)

Die Stadt Schwerin hat mit der Telekom-Tochter Deutsche Funkturm einen schnellen Ausbau mit 5G vereinbart. Das gab das Unternehmen am 30. Juli 2020 bekannt. "Die Landeshauptstadt hat großes Interesse daran, dass der 5G-Ausbau schnell und ohne Reibungsverluste vorangeht", sagte Rico Badenschier (SPD), Oberbürgermeister von Schwerin. Für die Standortsuche in der Innenstadt seien vor allem städtische Flächen wichtig. Deshalb wolle man bei der Standortsuche eng mit der Deutschen Funkturm zusammenarbeiten.

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Um den Ausbau einer modernen Mobilfunkinfrastruktur in Schwerin zu intensivieren und voranzutreiben, haben Badenschier und Deutsche-Funkturm-Chef Bruno Jacobfeuerborn eine Absichtserklärung unterzeichnet. Jacobfeuerborn erklärte: "Die Nutzung städtischer Liegenschaften wird dabei helfen, dass der Mobilfunkausbau mit den Kundenbedürfnissen Schritt hält." Bei einem neuen Antennenstandort dauert es bisher etwa zwei Jahre von der ersten Planung bis zur Inbetriebnahme. Ein großer Teil dieser Zeit entfalle auf die Suche nach einem geeigneten Standort.

Die Telekom betreibt in Schwerin seit diesem Monat 43 Standorte. Bis zum Jahr 2022 sollen vier weitere hinzukommen. Zusätzlich ist an einem Standort eine Erweiterung mit LTE geplant. Der LTE-Ausbau sei auch deshalb wichtig, weil alle Standorte im zukünftigen 5G-Netz genutzt werden, erklärte die Telekom am 6. Juli 2020.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

grutzt 02. Aug 2020 / Themenstart

Klar. Wenn man paar hundert Euro monatlich für mobiles Internet verballern will, statt...

grutzt 02. Aug 2020 / Themenstart

Einmal komplett mit alles und scharf ohne Knoblauch und Zwiebeln.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    •  /