Mechwarrior 5 im Test: Stampfen, schießen, schmunzeln

Spätestens, als wir mit unserem 100 Tonnen schweren Mech durch Gebäude stampfen und mit Lasern die Rüstung des Gegners schmelzen, sind wir innerlich nur noch am Lächeln. Mechwarrior 5 funktioniert als Riesen-Roboter-Simulator klasse. Gerade der Coop-Modus zeigt aber: Hier fehlte Entwicklungszeit.

Ein Test von veröffentlicht am
Mit unserem Dragon stampfen wir alles platt - was für ein Spaß!
Mit unserem Dragon stampfen wir alles platt - was für ein Spaß! (Bild: Piranha Games/Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)

Reaktor online, Sensoren online, Waffen online - alle Systeme nominal: Diese Worte bekommen wir im Roboterspiel Mechwarrior 5: Mercenaries häufig zu hören, bevor wir mit unseren gigantischen und bis an die Metallplatten bewaffneten Kampfmechs ins Gefecht stapfen. Der fünfte Ableger der beliebten Simulation stammt von Piranha Games - das ist das Studio, das auch den kostenlosen Mehrspielerableger Mechwarrior Online entwickelt hat.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

"Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
Von Achim Sawall


So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten
So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten

Elon Musk hat die Entwickler gefeuert, die am wenigsten Code geschrieben haben. Ein legitimes Mittel der Leistungsbewertung oder völliger Quatsch? Wie ginge es denn besser?
Von Rene Koch


Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


    •  /