Mechromancer ausprobiert: Borderlands 2 jetzt mit Kampfroboter

Statt vier gibt es jetzt fünf Klassen in Borderlands 2 - jedenfalls, wenn man das Spiel vorbestellt hat oder weitere 10 Euro für den Download ausgibt. Golem.de hat die Mechromancer-Kämpferin ausprobiert und zeigt ihren Begleiter im Video.

Artikel veröffentlicht am ,
Mechromancer in Borderlands 2 (Artwork)
Mechromancer in Borderlands 2 (Artwork) (Bild: Gearbox Software)

"Ich bin so ein Badass": Das ist einer der Sprüche, mit denen sich die neue Klasse "Mechromancer" in Borderlands 2 über einen Abschuss freut - keine Frage, die Dame namens Gaige hat ein gesundes Selbstbewusstsein. Sie ist jetzt als der erste Download-Content (DLC) verfügbar. Wer die Vorbestellversion des Actionspiels hat, darf ohne weitere Kosten laden. Alle anderen zahlen rund 10 Euro.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung (w/m/d) Produktmanagement Kollaborationsplattform / Phoenix
    Dataport, Altenholz, Kiel, Hamburg
  2. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
Detailsuche

Bei der Mechromancerin handelt es sich um eine rothaarige Kriegerin. Ihre Spezialfähigkeit: Sie kann ab Level 5 einen Kampfroboter namens Deathtrap herbeizaubern, der an ihrer Seite mitkämpft. Der mechanische Kompagnon wird mit relativ viel Kawumm und schicken Effekten auf das Schlachtfeld gezaubert, wo er dann sehr effektiv unter den Gegnern aufräumt - und dabei nach unserem Eindruck deutlich mehr Schaden anrichtet als das stationäre Geschütz der Commando-Klasse.

Die Kampfkraft von Deathtrap lässt sich im Skillmenü weiter verbessern. Entsprechende Talentpunkte vorausgesetzt, kann er einen Laserstrahl über die Gegnermassen wandern lassen und dabei tüchtig Feuerschaden austeilen - allerdings erst ab Level 11. Das Entwicklerstudio Gearbox Software hat den vollständigen Talentbaum von Gaige im Internet veröffentlicht.

Neben der fünften Klasse enthält die Erweiterung zusätzliche Inhalte. Etwa einen Schlüssel zu einer Schatzkiste, die desto mehr und tollere Inhalte enthält, je höher der Level des Spiels ist, wenn der Spieler sie öffnet, so Gearbox. Wer sich also gedulden kann, bekommt zum Ende der Kampagne besonders schicke Schusswaffen, muss aber überlegen, ob er mit etwas weniger gutem Kampfgerät nicht früher viel mehr hätte anfangen können. Für die Zukunft hat das Entwicklerstudio vier andere Erweiterungen angekündigt, die neue Abenteuer zur Kampagne hinzufügen - wer sie alle haben möchte, kann schon jetzt den Season-Pass für rund 30 Euro kaufen.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Mechromancer-Erweiterung ist für Windows-PC über Steam und für die beiden Konsolenversionen über die jeweiligen Netzwerke verfügbar.

Nachtrag vom 10. Oktober 2012, 15:50 Uhr

Wir haben die Angaben zum Season-Pass im Text korrigiert und den Hinweis auf die - doch nicht vorhandenen - Xbox-Live-Probleme entfernt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JohnnyMaxwell 12. Okt 2012

Natürlich zitiere ich einzelne Beispiele, davon aber ne ganze Menge imho. Und die...

Johnny Aggro 12. Okt 2012

Der war bei jeder Vorbestellung dabei und zusätzlich eigentlich bei jedem Händler was...

Clown 12. Okt 2012

Eben es war ein richtiges Addon mit entsprechendem Umfang: Neuer Akt (demnach neue...

dreamtide11 11. Okt 2012

Ok, das hab selbst ich verstanden. Das hört sich schlüssig an und das werde ich jetzt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /