Abo
  • Services:
Anzeige
Me Arm Pi
Me Arm Pi (Bild: Mime Industries)

Me Arm Pi: Roboterarm zum Selberbauen

Me Arm Pi
Me Arm Pi (Bild: Mime Industries)

Per Crowdfunding werden Käufer für einen Raspberry-Pi-betriebenen Roboterarm gesucht. Dieser ist preiswert, taugt aber nur bedingt als Werkzeug. Stattdessen sollen Kinder damit Programmierexperimente durchführen.

Der Me Arm Pi ist ein Bausatz des Herstellers Mime Industries für einen drehbaren Roboterarm mit einem Zangengreifer. Gesteuert wird dieser entweder über zwei Joysticks oder ein selbstgeschriebenes Programm. Neben den Bauteilen für den Arm umfasst der Bausatz eine Aufsatzplatine für den Raspberry Pi. An der Platine werden die beiliegenden Joysticks und Servos angeschlossen.

Anzeige

Auf genauere technische Daten zur Tragkraft des Arms verzichtet der Hersteller. Aber die leichte und dünne Konstruktion mit ihren kleinen Servos dürfte nur Objekte halten können, die unter 100 Gramm wiegen. Mehr Wert legt der Hersteller auf eine einsteigerfreundliche, auch für Kinder verständliche Programmierung.

Im Rahmen der Kampagne kostet der Roboterarm 60 britische Pfund, inklusive Pi und vorbereiteter SD-Karte 110 britische Pfund. Das Finanzierungsziel wurde innerhalb von zwei Tagen erreicht. Die Auslieferung soll im Juli 2017 erfolgen.

Der Me Arm Pi wurde erstmalig beim Hackaday-Enlightened-Pi-Wettbewerb vorgestellt und erreichte den ersten Platz. Er basiert auf dem Me-Arm-Bausatz von Mime Industries. Hard- und Software des Me Arm und Me Arm Pi stehen unter einer offenen Lizenz. Wer Zugriff auf die erforderlichen Maschinen und Kenntnisse hat, kann den Arm selbst herstellen.

  • MeArm Pi (Bild: Mime Industries)
  • Aufsatz-Platine auf einem Raspberry Pi (Bild: Mime Industries)
MeArm Pi (Bild: Mime Industries)

Hinter dem Me Arm Pi steht der Hersteller des Mal-Roboters Mirobot, der ebenfalls ursprünglich per Kickstarter finanziert wurde und seit zwei Jahren regulär erhältlich ist.

Wer einen kräftigeren Roboterarm benötigt, kann auf den Braccio-Bausatz von Arduino.org zurückgreifen oder diesen von Grund auf aus einer Ikea-Lampe selber bauen.


eye home zur Startseite
nachgefragt 13. Feb 2017

https://www.youtube.com/watch?v=8vCWZ1PU2IA grade erschienen und passt gut zum thema. vll...

nopy 10. Feb 2017

Ich hatte ihn daher: http://www.exp-tech.de/arduino-tinkerkit-braccio Aber ich würde dir...

devman 10. Feb 2017

der Preis ist auch in Ordnung.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. OPTIMA Business Information Technology GmbH, München
  3. über JobLeads GmbH, Düsseldorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)

Folgen Sie uns
       


  1. Samsung

    Chip-Sparte bringt Gewinnanstieg

  2. Mario Kart 8 Deluxe im Test

    Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo

  3. Google Global Cache

    Googles Server für Kuba sind online

  4. Snap Spectacles im Test

    Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans

  5. Hybridkonsole

    Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch

  6. Windows 10

    Fehler unterbricht Verteilung des Creators Update teilweise

  7. Noonee

    Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  8. Atom C2000 & Kaby Lake

    Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

  9. Netzausrüster

    Nokia macht weiter hohen Verlust

  10. Alien Covenant In Utero

    Neomorph im VR-Brustkasten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto VW testet E-Trucks
  2. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  3. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

  1. Re: OCH Downloader abgemahnen

    deutscher_michel | 14:57

  2. Re: Ein Schlag ins Gesicht für alle Besitzer auf...

    TenogradR5 | 14:56

  3. Re: So langsam ists wie mit den Wunderakkus

    Trollversteher | 14:56

  4. Re: wird doppelt so teuer

    wasabi | 14:54

  5. Re: Und was ist mit Enlighten von Geomerics?

    John2k | 14:54


  1. 14:55

  2. 14:00

  3. 12:42

  4. 12:04

  5. 12:02

  6. 11:54

  7. 11:49

  8. 11:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel