Abo
  • Services:
Anzeige
Blick in eine Filiale von McShark/McWorld
Blick in eine Filiale von McShark/McWorld (Bild: McShark/McWorld)

McShark/McWorld: Apple-Händler soll kurz vor der Insolvenz stehen

Ein österreichischer Apple-Händler mit 18 Filialen soll vor der Insolvenz stehen. Der Chef von Haai Telekommunikations soll einige Filialen von McShark/McWorld übernehmen wollen.

Anzeige

Der Apple-Händler McShark/McWorld in Österreich soll zahlungsunfähig sein. Das berichtet das österreichische Onlinemagazin Futurezone unter Berufung auf informierte Kreise. Das Unternehmen mit 18 Filialen und 130 Beschäftigten soll Schulden in Höhe von 5 bis 7 Millionen Euro haben.

Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als größten Apple-Premium-Reseller Österreichs.

Bereits im März 2014 wurde berichtet, dass Ditech, einer der größten Elektronikhändler Österreichs, geschlossen werde. Die insolvente Elektronikkette hatte keinen Investor gefunden, weshalb der Ausverkauf als letzte Option blieb. Am 24. März 2014 hatte Ditech das Sanierungsverfahren in Fremdverwaltung beim Handelsgericht einreichen müssen.

Die beiden Firmen McShark und McWorld hatten sich erst im vergangenen Jahr zusammengeschlossen. Ein Kauf durch einen Investor vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens sei unwahrscheinlich, weil sich die nicht profitablen Filialen so leichter abstoßen ließen. Ein Kaufinteressent sei Zeljko Drmic, Chef von Haai Telekommunikations. "Dass wir reden, ist kein Geheimnis", sagte Drmic Futurezone. "Dass einige Filialen zu mir passen, klingt sinnvoll und wäre auch plausibel." Die Entscheidung werde in der kommenden Woche getroffen.

McShark/McWorld hat eine Anfrage von Golem.de nicht beantwortet.

McWorld/McShark-Geschäftsführer Sascha van der Werf hat die drohende Insolvenz bestätigt. An einer Fortführung des Unternehmens durch einen Investor werde gearbeitet. Als Grund für die finanziellen Probleme nannte er zu hohe Kosten bei der Übernahme von McShark durch die kleinere McWorld.


eye home zur Startseite
Hotohori 06. Jun 2014

Naja, es ist ein Erfahrungsbericht aus einer einzigen Filliale... darauf sollte man jetzt...

nykiel.marek 06. Jun 2014

Auch wenn ich nicht unbedingt ein Apple Fan bin machst du dir es hier ein wenig zu...

hackCrack 06. Jun 2014

Daran wirds wohl liegen... Ich habe mal gehört von einem mitarbeiter in einem PC laden...

masteredu 03. Jun 2014

Richtig so. Es ist auch verkehrt ein iPad als Notebook Ersatz anzusehen.. und das als...

Husten 02. Jun 2014

nope, deswegen gibts hier mcshark. aber wenn du in einen reingehst, denkst du es ist ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  2. Carmeq GmbH, Berlin
  3. TRUMPF GmbH & Co. KG, Ditzingen
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. 1,64€
  3. (-15%) 25,49€

Folgen Sie uns
       


  1. SNES Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  2. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  3. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  4. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  5. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  6. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  7. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  8. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  9. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  10. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen

  1. Re: Ist Hyperthreading bei mir nun aktiviert oder...

    Seelbreaker | 20:55

  2. Re: 22-facher Zoomfaktor

    ElTentakel | 20:54

  3. Re: Wird gekauft,

    HorkheimerAnders | 20:54

  4. Re: Wichtiges Thema aber einmal eine neutrale...

    mannzi | 20:53

  5. Re: Kann er sich mal entscheiden?

    Ovaron | 20:52


  1. 19:30

  2. 18:32

  3. 18:15

  4. 18:03

  5. 17:47

  6. 17:29

  7. 17:00

  8. 16:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel