Abo
  • Services:

McDermott vs. Snabe: Streit soll Doppelspitze bei SAP beendet haben

Laut einem Medienbericht soll ein Streit zwischen den beiden SAP-Chefs zum Ende der Doppelspitze geführt haben. McDermott habe Snabe in einem monatelangen Machtkampf verdrängt.

Artikel veröffentlicht am ,
Bill McDermott (l.) und Jim Hagemann Snabe
Bill McDermott (l.) und Jim Hagemann Snabe (Bild: Alex Domanski/Reuters)

SAP-Ko-Chef Bill McDermott soll sich dafür eingesetzt haben, seinen Vorstandskollegen Jim Hagemann Snabe aus dem Unternehmen zu drängen. Das berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Unternehmenskreise. "Bill McDermott hat bereits im vergangenen Jahr wiederholt auf ein Ende der Doppelspitze gedrängt", hieß es in den Kreisen.

Stellenmarkt
  1. Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  2. Lidl Digital, Berlin

In den vergangenen Monaten habe McDermott Firmengründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner ersucht, ihm allein die Führung des Konzerns zu übertragen. McDermott soll sich selbst die Steigerung der Ergebnisse bei SAP zugeschrieben haben, während Snabe bei der Produktivitätssteigerung keine ausreichenden Erfolge habe vorweisen können. Snabe habe schließlich um die Aufhebung seines Vertrags gebeten.

"Die SAP wird mit Bill als visionärer Führungspersönlichkeit und alleinigem Vorstandssprecher in guten Händen sein", sagte Plattner bei der Bekanntgabe des Führungswechsels. In der Telefonkonferenz am 22. Juli 2013 sagte Plattner, dass "Ko-CEO nur in bestimmten Situationen mit bestimmten Menschen" funktioniere.

Er habe "Stück für Stück mehr Entscheidungskompetenz in die Staaten geholt", in den vergangenen Monaten die Bereiche Kommunikation und das Marketing. "Nun hat er endgültig gewonnen", zitiert das Handelsblatt seine Unternehmensquelle. Entwicklungsvorstand Vishal Sikka in den USA bekam deutlich mehr Aufgaben. Er gilt nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg laut Analysten als möglicher Nachfolger von Snabe. McDermott lebt in Pennsylvania, Sikka im kalifornischen Palo Alto.

Snabe scheidet laut offizieller Darstellung von SAP aus persönlichen Gründen aus der Führung aus und wird sich für den Aufsichtsrat bewerben. Er wolle "mehr Zeit mit meiner Familie verbringen", sagte Snabe in einer Erklärung. Snabe und McDermott betonten auffällig deutlich ihr freundschaftliches Verhältnis.

Im Oktober 2012 trat John Chen, Chef der Mobile-Sparte Sybase, ab. Zwei Monate danach verließen Cloud-Chef Lars Dalgaard und Personalchefin Luisa Delgado das Unternehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. 2,29€

firstwastheblub 23. Jul 2013

Hier sieht man wieder es fehlt der Patriotismus in Deutschland, dass eine US Firma von...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

      •  /