Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Big Mac
Ein Big Mac (Bild: Kici/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Mc Donald's: Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Ein Big Mac
Ein Big Mac (Bild: Kici/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Bislang behandelt Ransomware die meisten Opfer gleich - ob Privatperson oder Firma, ob reiches oder armes Land. Eine neue Software will das jetzt ändern - und setzt dafür auf den sogenannten Big-Mac-Index.

Eine neue Ransomware mit dem Namen Fatboy passt die Forderungen an die Kaufkraft der Nutzer an - allerdings nicht individuell, sondern nur pro Land, wie Recorded Future berichtet. Die Software nutzt dabei den vom Magazin Economist herausgegebenen Big-Mac-Index, mit dem Kaufkraftparitäten verschiedener Länder verglichen werden.

Anzeige

Die Ransomware wird als Dienstleistung in Untergrundforen verkauft, grundsätzlich können also auch Personen ohne IT-Kenntnisse Angriffe starten. Auf dem illegalen Marktplatz heißt es zu den Fähigkeiten der in C++ entwickelten Malware: "Verschlüsselt jede Datei mit individuellen AES-256-Schlüsseln, alle Schlüssel werden dann mit RSA-2048 verschlüsselt". Für jeden neuen "Kunden" werde eine neue Bitcoin-Wallet erzeugt, außerdem unterstütze die Software mehr als 5.000 Dateiendungen.

Schlüssel werden nach vier Tagen vernichtet

Support will der Ersteller der Malware per Jabber geben. Wird der geforderte Betrag nicht bezahlt, sollen die erzeugten Schlüssel nach vier Tagen unwiederbringlich gelöscht werden, so dass ohne Backup nach derzeitigem Kenntnisstand keine Hoffnung besteht, die eigenen Daten wiederzubekommen.

Informationen zu Infektionszahlen oder zum Verbreitungsweg der Malware gibt es zurzeit nicht. Der zugrunde liegende Big-Mac-Index wird seit dem Jahr 1986 vom Magazin The Economist herausgegeben und soll einen realistischen Vergleich der Kaufkraft verschiedener Währungen anhand des Preises eines Big-Mac-Burgers von Mc Donald's ermöglichen. Der Big Mac ist derzeit in mehr als 140 Ländern der Welt erhältlich und ermöglicht somit einen Einblick in die Kaufkraftparität verschiedener Währungen.


eye home zur Startseite
Chuzam 15. Mai 2017

Im ersten Satz des Artikels steht Fatbox, im Titel Fatboy.

__destruct() 14. Mai 2017

Ahem ...

packansack 13. Mai 2017

Klar würde er. Hat doch alles gebackupped.

mic123 13. Mai 2017

Leute, lest doch den Artikel, das ist ja beschämend: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Big...

jude 13. Mai 2017

... besser ab. Ein Mix aus Schmerzmittel, Herz- Kreislaufmittel und nutzlosen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  4. über Duerenhoff GmbH, Wuppertal


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: Linux ist so extrem unsicher

    Rocky Horror... | 01:11

  2. Re: Laaangweilig

    Carl Weathers | 00:42

  3. Re: Die Kabine

    hl_1001 | 00:38

  4. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Cr0n1x | 00:19

  5. Re: "trojan inside" wird viel besser passen

    divStar | 00:06


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel