• IT-Karriere:
  • Services:

Mayday: Amazon beendet Videochat-Support für Fire-HDX-Tablets

Der Support über Videochat wird eingestellt. Amazon beendet den Mayday genannten Videochat-Support für alle Fire-HDX-Tablets. Die HDX-Tablets werden schon länger nicht mehr von Amazon angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon stellt den Mayday-Support ein.
Amazon stellt den Mayday-Support ein. (Bild: Brendan McDermid/Reuters)

Der Videochat-Support Mayday ist Geschichte. Laut Amazons Webseite wird die May-Day-Funktion im Juni 2018 eingestellt. Der Dienst Mayday war vor knapp vier Jahren in Deutschland eingeführt worden und generell nur für die HDX-Modellreihe der Fire-Tablets verfügbar. Bereits seit langem hat Amazon keine neuen HDX-Modelle mehr auf den Markt gebracht und verkauft sie hierzulande nicht mehr. Für die übrigen Fire-Tablets wurde der Videochat-Support nie angeboten. Mit dem Aus von Mayday für die HDX-Tablets ist auch nicht damit zu rechnen, dass der Mayday-Support für die übrigen Fire-Tablets erscheinen wird.

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)
  2. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)

Auf den Fire-HDX-Modellen wird ein Firmware-Update den Mayday-Knopf aus der Oberfläche entfernen. Mit diesem Knopf konnte der Nutzer kostenlos per Videochat den Kundendienst des Herstellers erreichen. Der Chat war täglich von 6 bis 24 Uhr erreichbar. Der Nutzer konnte dabei den Supportmitarbeiter sehen. Vom Nutzer wurde aber kein Videobild übertragen, so dass der Amazon-Mitarbeiter den Kunden nicht sehen konnte.

Zwischen dem Support und dem Kunden wurde eine Audioverbindung aufgebaut, so dass sich beide über das Tablet unterhalten konnten. Eine Telefonverbindung war nicht erforderlich. Der Amazon-Mitarbeiter hatte die Möglichkeit, nach Freischaltung durch den Kunden auf die Inhalte des Tablets zuzugreifen. Dadurch sollte dem Kunden besser geholfen werden, weil der Mitarbeiter das Problem mit eigenen Augen sehen konnte. Der Kundendienstberater konnte dann Hinweise auf den Bildschirm malen oder Arbeitsschritte vorführen beziehungsweise selbst durchführen.

Support per Telefon und E-Mail verfügbar

Damit sollte dem Kunden bei Problemen mit dem Gerät möglichst schnell geholfen werden. Derzeit ist nicht damit zu rechnen, dass Amazon einen Ersatz für Mayday schafft. Fire-HDX-Kunden können den Kundendienst weiterhin per Telefon oder per E-Mail kontaktieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  2. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)
  3. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)

KlausKoe 18. Jun 2018

Irgend bekomme ich mein 7" keine neueres alternatives Image gespielt und beim alten muss...

blubbico 18. Jun 2018

Hier gibt es also ein Update zum Entfernen eines Knopfes, aber ein Update auf das...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /