• IT-Karriere:
  • Services:

Mayday: Amazon beendet Videochat-Support für Fire-HDX-Tablets

Der Support über Videochat wird eingestellt. Amazon beendet den Mayday genannten Videochat-Support für alle Fire-HDX-Tablets. Die HDX-Tablets werden schon länger nicht mehr von Amazon angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon stellt den Mayday-Support ein.
Amazon stellt den Mayday-Support ein. (Bild: Brendan McDermid/Reuters)

Der Videochat-Support Mayday ist Geschichte. Laut Amazons Webseite wird die May-Day-Funktion im Juni 2018 eingestellt. Der Dienst Mayday war vor knapp vier Jahren in Deutschland eingeführt worden und generell nur für die HDX-Modellreihe der Fire-Tablets verfügbar. Bereits seit langem hat Amazon keine neuen HDX-Modelle mehr auf den Markt gebracht und verkauft sie hierzulande nicht mehr. Für die übrigen Fire-Tablets wurde der Videochat-Support nie angeboten. Mit dem Aus von Mayday für die HDX-Tablets ist auch nicht damit zu rechnen, dass der Mayday-Support für die übrigen Fire-Tablets erscheinen wird.

Stellenmarkt
  1. Bistum Augsburg, Augsburg
  2. NetCologne IT Services GmbH, Köln

Auf den Fire-HDX-Modellen wird ein Firmware-Update den Mayday-Knopf aus der Oberfläche entfernen. Mit diesem Knopf konnte der Nutzer kostenlos per Videochat den Kundendienst des Herstellers erreichen. Der Chat war täglich von 6 bis 24 Uhr erreichbar. Der Nutzer konnte dabei den Supportmitarbeiter sehen. Vom Nutzer wurde aber kein Videobild übertragen, so dass der Amazon-Mitarbeiter den Kunden nicht sehen konnte.

Zwischen dem Support und dem Kunden wurde eine Audioverbindung aufgebaut, so dass sich beide über das Tablet unterhalten konnten. Eine Telefonverbindung war nicht erforderlich. Der Amazon-Mitarbeiter hatte die Möglichkeit, nach Freischaltung durch den Kunden auf die Inhalte des Tablets zuzugreifen. Dadurch sollte dem Kunden besser geholfen werden, weil der Mitarbeiter das Problem mit eigenen Augen sehen konnte. Der Kundendienstberater konnte dann Hinweise auf den Bildschirm malen oder Arbeitsschritte vorführen beziehungsweise selbst durchführen.

Support per Telefon und E-Mail verfügbar

Damit sollte dem Kunden bei Problemen mit dem Gerät möglichst schnell geholfen werden. Derzeit ist nicht damit zu rechnen, dass Amazon einen Ersatz für Mayday schafft. Fire-HDX-Kunden können den Kundendienst weiterhin per Telefon oder per E-Mail kontaktieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

KlausKoe 18. Jun 2018

Irgend bekomme ich mein 7" keine neueres alternatives Image gespielt und beim alten muss...

blubbico 18. Jun 2018

Hier gibt es also ein Update zum Entfernen eines Knopfes, aber ein Update auf das...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
    •  /