Maxus ET90: Europas erster elektrischer Pick-up ist da

Der Maxus eT90 ist ein elektrischer Pick-up, der Ende 2022 mit fünf Sitzplätzen und großem Akku auf den europäischen Markt kommen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Maxus ET90
Maxus ET90 (Bild: Maxus)

Der chinesische Hersteller Maxus hat mit dem eT90 einen großen Pick-up mit Doppelkabine, fünf Sitzplätzen und einem Akku mit 88,5 Kilowattstunden (kWh) vorgestellt. Die Reichweite soll bei 330 km nach WLTP liegen. Der Akku kann mit maximal 80 kW an einem Gleichstromlader aufgeladen werden.

Stellenmarkt
  1. Junior Application Engineer Bildverarbeitung (m/w/d)
    MVTec Software GmbH, München
  2. Order Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
Detailsuche

Der Elektro-Pick-up Maxus eT90 bietet eine Nutzlast von 1.000 kg und hat vier Türen. Das Fahrzeug hat allerdings nur Hinterradantrieb.

Der Wagen verfügt unter anderem über eine Rückfahrkamera, Parksensoren und eine Anfahrhilfe am Berg. Im Inneren gibt es einen 10,3-Zoll-Infotainment-Bildschirm sowie eine Sechs-Wege-Sitzverstellung für den Fahrer und eine Vier-Wege-Sitzverstellung für die Beifahrer.

Apple Carplay, Ledersitze und ein in zwei Richtungen verstellbares Lederlenkrad sind ebenfalls an Bord. Der Elektromotor bietet 150 kW und ein Drehmoment von 310 Nm.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Auto misst 5,37 Meter in der Länge, 1,9 Meter in der Breite und 1,80 Meter in der Höhe. Der Radstand beträgt 3,15 Meter.

Maxus gewährt eine Neuwagengarantie von fünf Jahren oder 100.000 km und eine Batteriegarantie von acht Jahren oder 200.000 km.

In Norwegen, wo der Maxus eT90 bereits angeboten wird, liegt der Preis bei umgerechnet rund 55.700 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


golum1321 21. Aug 2022 / Themenstart

Ist euch aber nicht aufgefallen, wa?

forenuser 20. Aug 2022 / Themenstart

"Hier" fahren einige PUp von Privat gelenkt durch die Gegend, darunter auch mindestens...

forenuser 19. Aug 2022 / Themenstart

Wobei auch ich von einem europäischen Hersteller und nicht dem ersten in Europa...

forenuser 19. Aug 2022 / Themenstart

Naja, egal ob elektrisch oder mit Verbrenner, die meisten SUV und Puck-Ups hierzulande...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Airpods Pro 2 im Test
Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

Mit sinnvollen Verbesserungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
Artikel
  1. Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
    Streit mit Magnus Carlsen
    Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

    Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

  2. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  3. Anwalt spendet Abmahnerlöse: Datenschutzvereine sehen sich instrumentalisiert
    Anwalt spendet Abmahnerlöse
    Datenschutzvereine sehen sich instrumentalisiert

    Die Berichte über Abmahnungen wegen des Einsatzes von Google Web Fonts häufen sich. Weil ein Abmahnanwalt nun seine Erlöse spendet, gibt es Streit.
    Ein Bericht von Lennart Mühlenmeier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /