Abo
  • Services:
Anzeige
Sim City 5
Sim City 5 (Bild: Electronic Arts)

Maxis: Höhere Serverkapazität verbessert Lage bei Sim City

Sim City 5
Sim City 5 (Bild: Electronic Arts)

Die Anzahl der Server ist weiter gestiegen - und allmählich bessert sich die Lage bei Sim City tatsächlich. EA versucht unterdessen, die Gemüter der verärgerten Kundschaft mit einem Gratisspiel zu beruhigen.

"In den letzten 48 Stunden haben wir die Serverkapazität um 120 Prozent erhöht", schreibt Lucy Bradshaw, Chefin des zu Electronic Arts gehörenden Entwicklerstudios Maxis, über Sim City. "Es funktioniert - die Anzahl derer, die in das Spiel gelangen und Städte bauen, ist deutlich gestiegen. Die Anzahl unterbrochener Spiele konnte bereits um rund 80 Prozent verringert werden." Dass die Spielbarkeit von Sim City spürbar besser wird, bestätigen Nutzer etwa im offiziellen Forum, und auch Golem.de hat am Wochenende zwar noch Serverprobleme festgestellt, aber grundsätzlich war das Programm längere Zeit am Stück spielbar.

Anzeige

Bradshaw kündigt an, dass Spieler, die Sim City aktiviert haben, als Entschädigung ein Gratisspiel aus dem EA-Portfolio im Origin Store bekommen werden. Die Spieler sollen am 18. März 2013 per Mail weitere Details über das Angebot erfahren. Es wird spannend sein zu sehen, ob es dabei Einschränkungen gibt, oder ob es auch für aktuelle Vollpreistitel wie Crysis 3 und Dead Space 3 gilt.

Einen Offlinemodus für Sim City, den Spieler in mehreren Petitionen fordern, lehnt Bradshaw ab. Das Spiel sei wegen der Regionen grundsätzlich auf die Anbindung an Server angewiesen, eine Änderung ergebe keinen Sinn und sei extrem aufwendig. Dazu im Widerspruch steht allerdings eine Twitter-Meldung von dem offiziellen Sim-City-Account, der zufolge es "nicht bald" einen Offlinemodus geben, die Sache aber geprüft wird. Das macht Spielern zwar Hoffnung, ist aber alles andere als eine konkrete Zusage.

Den Publisher EA nimmt Bradshaw übrigens in Schutz: Die Entscheidung für Always-Online sei allein bei Maxis gefallen.


eye home zur Startseite
Dietbert 12. Mär 2013

Was hat es mit Mittelalter zu tun, wenn ich von den Publishern als Kunde eine faire...

tomate.salat.inc 12. Mär 2013

Imho ja. Das das Spiel die ersten Tage nicht spielbar war, stimmt so nicht. Wer nicht...

fool 12. Mär 2013

Ich kapier eh nicht, wieso wir immer noch verzweifelt versuchen, Maxis und EA getrennt zu...

JP 11. Mär 2013

Tjo diese Shards bzw. getrennte Serverstruktur ist so überflüssig für das Spiel. Jede...

TTX 11. Mär 2013

Naja das Spiel mit SimCity zu vergleichen ist schon lustig :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Kehl
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1...

    devman | 00:21

  2. Re: Bei Display und Keyboard gibt's Workarounds

    Crossfire579 | 00:20

  3. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    zenker_bln | 00:18

  4. Re: VPN, VPN, VPN

    Isodome | 00:14

  5. Re: Die Inkarnation von 0815

    KruemelMonster | 17.10. 23:57


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel