Abo
  • IT-Karriere:

Maxis: Höhere Serverkapazität verbessert Lage bei Sim City

Die Anzahl der Server ist weiter gestiegen - und allmählich bessert sich die Lage bei Sim City tatsächlich. EA versucht unterdessen, die Gemüter der verärgerten Kundschaft mit einem Gratisspiel zu beruhigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sim City 5
Sim City 5 (Bild: Electronic Arts)

"In den letzten 48 Stunden haben wir die Serverkapazität um 120 Prozent erhöht", schreibt Lucy Bradshaw, Chefin des zu Electronic Arts gehörenden Entwicklerstudios Maxis, über Sim City. "Es funktioniert - die Anzahl derer, die in das Spiel gelangen und Städte bauen, ist deutlich gestiegen. Die Anzahl unterbrochener Spiele konnte bereits um rund 80 Prozent verringert werden." Dass die Spielbarkeit von Sim City spürbar besser wird, bestätigen Nutzer etwa im offiziellen Forum, und auch Golem.de hat am Wochenende zwar noch Serverprobleme festgestellt, aber grundsätzlich war das Programm längere Zeit am Stück spielbar.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Bradshaw kündigt an, dass Spieler, die Sim City aktiviert haben, als Entschädigung ein Gratisspiel aus dem EA-Portfolio im Origin Store bekommen werden. Die Spieler sollen am 18. März 2013 per Mail weitere Details über das Angebot erfahren. Es wird spannend sein zu sehen, ob es dabei Einschränkungen gibt, oder ob es auch für aktuelle Vollpreistitel wie Crysis 3 und Dead Space 3 gilt.

Einen Offlinemodus für Sim City, den Spieler in mehreren Petitionen fordern, lehnt Bradshaw ab. Das Spiel sei wegen der Regionen grundsätzlich auf die Anbindung an Server angewiesen, eine Änderung ergebe keinen Sinn und sei extrem aufwendig. Dazu im Widerspruch steht allerdings eine Twitter-Meldung von dem offiziellen Sim-City-Account, der zufolge es "nicht bald" einen Offlinemodus geben, die Sache aber geprüft wird. Das macht Spielern zwar Hoffnung, ist aber alles andere als eine konkrete Zusage.

Den Publisher EA nimmt Bradshaw übrigens in Schutz: Die Entscheidung für Always-Online sei allein bei Maxis gefallen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€

Dietbert 12. Mär 2013

Was hat es mit Mittelalter zu tun, wenn ich von den Publishern als Kunde eine faire...

tomate.salat.inc 12. Mär 2013

Imho ja. Das das Spiel die ersten Tage nicht spielbar war, stimmt so nicht. Wer nicht...

fool 12. Mär 2013

Ich kapier eh nicht, wieso wir immer noch verzweifelt versuchen, Maxis und EA getrennt zu...

JP 11. Mär 2013

Tjo diese Shards bzw. getrennte Serverstruktur ist so überflüssig für das Spiel. Jede...

TTX 11. Mär 2013

Naja das Spiel mit SimCity zu vergleichen ist schon lustig :)


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /