• IT-Karriere:
  • Services:

Maus und Tastatur: Razer visiert den Arbeitsplatz an

Mit einer ungewohnt unspektakulär aussehenden Maus und Tastatur weicht Razer von seiner gewohnten Zielgruppe der Gamer ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Tastatur Pro Type von Razer
Die neue Tastatur Pro Type von Razer (Bild: Razer)

Razer hat eine neue Maus und eine neue Tastatur vorgestellt, die sich explizit nicht an Gamer richten. Die Pro Click und Pro Type sind für den Arbeitsplatz gedacht und kommen - anders als bei Razer üblich - sehr unauffällig daher.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund

Beide Geräte sind weiß, die Akzente sind in Hellgrau gehalten. Eine RGB-Beleuchtung gibt es weder bei der Maus noch bei der Tastatur. Normalerweise sind die bunten LEDs charakteristisch für die Produkte des kalifornischen Herstellers.

Die Tastatur Pro Type hat einen klassischen Aufbau mit zwölf F-Tasten und einem Nummernblock. Als Schalter kommen Razers orangefarbene mechanische Switches zum Einsatz, die einen taktilen Anschlag, aber keinen Klick haben. Entsprechend sollen sie leise genug sein, um auch am Arbeitsplatz niemanden zu stören.

Tastaturtasten komplett programmierbar

Razer gibt für die Schalter eine Haltbarkeit von bis zu 80 Millionen Klicks an. Die Pro Type kann mittels WLAN und Bluetooth auch drahtlos mit bis zu vier Geräten verbunden werden. Die Tasten sind voll programmierbar und können auch mit Makros belegt werden - die Tastatur eignet sich entsprechend durchaus auch für Gaming. Die Hintergrundbeleuchtung ist weiß.

  • Die neue Maus Pro Click von Razer (Bild: Razer)
  • Die Pro Click ist ergonomisch geformt und hat Razers optischen 5G-Sensor. (Bild: Razer)
  • Die Tastatur Pro Type (Bild: Razer)
  • Die Pro Type hat taktile Schalter ohne Klick und ist klassisch aufgebaut. (Bild: Razer)
  • Die Tasten lassen sich programmieren. (Bild: Razer)
Die neue Maus Pro Click von Razer (Bild: Razer)

Die Maus Pro Click wurde in Zusammenarbeit mit dem Designerstudio Humanscale entworfen und ist ergonomisch geformt. Das Handgelenk wird in einem Winkel von 30 Grad positioniert, was Belastungen verringern soll. Die Maus soll sich sowohl für kleine als auch für große Hände eignen.

Für die Abtastung der Position kommt Razers optischer 5G-Sensor zum Einsatz. Die Maus hat acht Tasten, die alle programmiert werden können und bis zu 50 Millionen Klicks erlauben sollen. Die Pro Click kann mit bis zu vier Geräten verbunden werden, der Akku soll mit einer Ladung 400 Stunden durchhalten.

Die Tastatur Pro Type kostet 150 Euro, die Maus Pro Click 110 Euro. Zusätzlich ist noch ein graues Mauspad für 12 Euro erhältlich. Die neuen Produkte gibt es in Razers Onlineshop, ab dem 27. August 2020 sollen die Geräte auch im Fachhandel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 55,99€
  2. 77,97€ (Release 19.11.)
  3. 32,99€

FreiGeistler 26. Aug 2020 / Themenstart

Wenn man über das Kabel die Wiederaufladbaren Batterien eben aufladen könnte... die kann...

Jesterfox 25. Aug 2020 / Themenstart

Es gibt in Windows das US International Layout das Umlaute und andere Zeichen über AltGr...

.v- 22. Aug 2020 / Themenstart

Oh wow, heißt das, obwohl deutschsprachig im deutschen Shop beworben ist das kein QWERTZ...

mke2fs 21. Aug 2020 / Themenstart

Die Tastatur wäre perfekt wenn man am aller, aller besten Hot-Swapable Switches hätte (ok...

mke2fs 21. Aug 2020 / Themenstart

Kommt drauf an Es gibt Tastaturen die FN+Taste einfach nur an den Tastaturtreiber...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  2. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt
  3. Nach Facebook-Kritik Apple verschiebt Maßnahmen für mehr Privatsphäre

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    6G-Mobilfunk: Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden
    6G-Mobilfunk
    Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden

    Die Funkverbindung wurde mit 300 GHz hergestellt. Dabei muss nur eine Photodiode mit dieser Frequenz arbeiten. Der Rest ist clevere Technik und Mathematik.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Telekommunikation Warum US-Tech-Firmen so heiß auf Jio sind
    2. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
    3. Funkverschmutzung Wer stört hier?

      •  /