Abo
  • Services:
Anzeige
Matrix Voice
Matrix Voice (Bild: Matrix Labs)

Matrix Voice: Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

Matrix Voice
Matrix Voice (Bild: Matrix Labs)

Wer für Spracherkennungsexperimente nicht auf Geräte von Amazon oder Google zurückgreifen will, kann über Indiegogo eine Open-Source-Platine erwerben. Sie kann auch mit einem Raspberry Pi kombiniert werden.

Die Entwicklerplatine Matrix Voice des Herstellers Matrix Labs nimmt Sprache und Geräusche über sieben MEMS-Mikrofone auf. Sechs davon sind kreisförmig auf der runden, 8 Zentimeter durchmessenden Platine verteilt, eines in der Mitte. Die Anordnung entspricht der Konfiguration, wie sie auch bei Amazons Geräten Echo und Dot zu finden sind. Die Mikrofonsignale werden von einem Xilinx-Spartan-6-FPGA aufbereitet und die Daten über eine 40-polige Pinleiste bereitgestellt. Daneben steht ebenfalls ein 24-polige GPIO-Leiste zur Verfügung. Über 18 RGB-LEDs, die ebenfalls kreisförmig angeordnet sind, kann durch die Platine auch ein optisches Feedback für den Nutzer übermittelt werden.

Anzeige

Über die Pinleiste kann die Matrix-Voice-Platine direkt auf einen Raspberry Pi aufgesteckt werden. Matrix Voice stellt die notwendige Software für die Kommunikation mit der Platine über Github bereit. Damit soll die Anbindung an verschiedene Cloud-basierte wie auch lokal installierte Spracherkennungsdienste mit wenig Aufwand möglich sein.

Alternativ gibt es das Matrix Voice auch mit einem integrierten ESP32-Modul. Es ergänzt die Platine um einen Wlan- und Bluetooth-Empfänger. Das Modul kann aber auch als klassischer Mikrocontroller genutzt werden, wie auch der FPGA auf der Platine neu programmiert werden kann.

  • Matrix Voice (Bild: Matrix Labs)
  • Matrix Voice (Bild: Matrix Labs)
  • Matrix Voice mit ESP32-Modul (Bild: Matrix Labs)
Matrix Voice (Bild: Matrix Labs)

Im Rahmen der Kampagne ist die Matrix-Voice-Platine ab 45 US-Dollar erhältlich, die Variante inklusive ESP32-Modul für 65 US-Dollar. Die Versandkosten sind im Preis nicht enthalten. Die Auslieferung soll ab Mai 2017 beginnen und ist unabhängig davon, ob die Kampagne ihr Ziel erreicht.

Der Hersteller Matrix Labs bietet bereits die ähnliche Entwicklerplatine Matrix Creator an. Sie bietet deutlich mehr Sensoren, der Preis ist mit rund 100 US-Dollar aber deutlich höher.


eye home zur Startseite
longthinker 24. Feb 2017

Naja, zwischen "wahrscheinlich günstiger" und "vollkommen überteuert" liegt ein weites...

tool123 24. Feb 2017

Die Entwickler haben gerade ein Update gepostet. Jetzt kostet der Versand nur noch 15...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. A. Raymond GmbH & Co. KG, Lörrach
  3. über Harvey Nash GmbH, Stuttgart
  4. Harvey Nash GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  2. für 1,99€ bei Amazon Video in HD leihen (Blu-ray-Preis 14,99€)
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirt 4 im Test: Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister
Dirt 4 im Test
Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  2. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  3. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN

Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  1. Re: ebay

    Thunderbird1400 | 19:22

  2. Re: und warum hat das so lange gedauert?

    RipClaw | 19:18

  3. Re: Doof?

    lear | 19:18

  4. Re: " ... verfassungsrechtlich bedenklich ... "

    Schrödinger's... | 19:13

  5. Re: Nonchalant? Echt jetzt?

    ckerazor | 19:12


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel