Abo
  • IT-Karriere:

Matisse: Erste Hauptplatinen unterstützen AMDs Ryzen 3000

Diverse Hersteller haben damit begonnen, für ihre Mainboards neue Firmware bereitzustellen, die mit AMDs kommenden Matisse-CPUs alias Ryzen 3000 umgehen kann. Offiziell sollen die Prozessoren zur Jahresmitte 2019 veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
AMD-Chefin Lisa Su stellt die Ryzen 3000 vor.
AMD-Chefin Lisa Su stellt die Ryzen 3000 vor. (Bild: AMD)

Für allerhand Hauptplatinen von Asus, Biostar und MSI gibt es aktualisierte UEFI-Versionen, die eine Unterstützung für die intern Matisse genannten Ryzen 3000 von AMD enthalten. Damit die auf der Zen-2-Architektur basierenden Prozessoren von den Mainboards erkannt werden, ist laut Techpowerup mindestens die Agesa 0070 notwendig. Die AMD Generic Encapsulated Software Architecture enthält den notwendigen Microcode, ohne verweigert die Platine mit entsprechender CPU den Start.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Bisher gibt es die Firmware-Updates primär für Boards mit der 400er-Serie, beispielsweise mit X470- oder B450-Chip, aber auch vereinzelt für ältere X370-Bretter. Ob und wann die Partner welche Hauptplatinen mit neuen UEFI-Versionen aktualisieren, bleibt vorerst offen. Da AMD den Sockel AM4 beibehält und vermutlich auch die thermische Verlustleistung von 115 Watt nicht signifikant überschreiten wird, dürfte die Kompatibilität zumindest in den Wochen nach der Veröffentlichung der CPUs weitreichend sein.

Die Matisse alias Ryzen 3000 sind AMDs dritte Generation der Ryzen-CPUs, die auf der Zen-2-Mikroarchitektur basieren. Die Vorgänger, Summit Ridge (Ryzen 1000) sowie Pinnacle Ridge (Ryzen 2000), nutzen Zen sowie Zen+ als Technik. Für die Matisse wechselt AMD vom 14/12-nm-Verfahren auf 7 nm, zumindest für die CPU-Chiplets. Eines davon hat acht Kerne, für die Desktop-Modelle werden eines oder zwei verbaut. Hinzu kommt ein I/O-Chip in 14 nm, dieser enthält unter anderem den DDR4-Controller für Dualchannel-Speicher sowie den PCIe-Gen4-Controller und Funktionen wie Sata/USB.

Im Januar 2019 zeigte AMD ein Vorserien-Muster eines Ryzen 3000, das mit acht Kernen bei weniger Leistungsaufnahme des gesamten Systems so schnell war wie ein Core i9-9900K. Wie schlussendlich die Frequenzen und Taktraten von Matisse aussehen werden, ist noch nicht bestätigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 349,00€

LinuxMcBook 25. Mär 2019

Ach, mein Ryzen 1600X ist dreimal so schnell wie dein Prozessor, dann ist es wohl in...

CruZer 22. Mär 2019

Letzteres ist noch aktuell ;-) "Die Vorgänger, Summit Ridge (Ryzen 1000) sowie Pinnacle...

ms (Golem.de) 22. Mär 2019

Der Override (Overclocking) funktioniert angeblich bei Asus nicht, das ist was anderes...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /