Abo
  • Services:

Matisse: Erste Hauptplatinen unterstützen AMDs Ryzen 3000

Diverse Hersteller haben damit begonnen, für ihre Mainboards neue Firmware bereitzustellen, die mit AMDs kommenden Matisse-CPUs alias Ryzen 3000 umgehen kann. Offiziell sollen die Prozessoren zur Jahresmitte 2019 veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
AMD-Chefin Lisa Su stellt die Ryzen 3000 vor.
AMD-Chefin Lisa Su stellt die Ryzen 3000 vor. (Bild: AMD)

Für allerhand Hauptplatinen von Asus, Biostar und MSI gibt es aktualisierte UEFI-Versionen, die eine Unterstützung für die intern Matisse genannten Ryzen 3000 von AMD enthalten. Damit die auf der Zen-2-Architektur basierenden Prozessoren von den Mainboards erkannt werden, ist laut Techpowerup mindestens die AGESA 0.0.7.0 notwendig. Die AMD Generic Encapsulated Software Architecture enthält den notwendigen Microcode, ohne verweigert die Platine mit entsprechender CPU den Start.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Bisher gibt es die Firmware-Updates primär für Boards mit der 400er-Serie, beispielsweise mit X470- oder B450-Chip, aber auch vereinzelt für ältere X370-Bretter. Ob und wann die Partner welche Hauptplatinen mit neuen UEFI-Versionen aktualisieren, bleibt vorerst offen. Da AMD den Sockel AM4 beibehält und vermutlich auch die thermische Verlustleistung von 115 Watt nicht signifikant überschreiten wird, dürfte die Kompatibilität zumindest in den Wochen nach der Veröffentlichung der CPUs weitreichend sein.

Die Matisse alias Ryzen 3000 sind AMDs dritte Generation der Ryzen-CPUs, die auf der Zen-2-Mikroarchitektur basieren. Die Vorgänger, Summit Ridge (Ryzen 1000) sowie Pinnacle Ridge (Ryzen 2000), nutzen Zen sowie Zen+ als Technik. Für die Matisse wechselt AMD vom 14/12-nm-Verfahren auf 7 nm, zumindest für die CPU-Chiplets. Eines davon hat acht Kerne, für die Desktop-Modelle werden eines oder zwei verbaut. Hinzu kommt ein I/O-Chip in 14 nm, dieser enthält unter anderem den DDR4-Controller für Dualchannel-Speicher sowie den PCIe-Gen4-Controller und Funktionen wie Sata/USB.

Im Januar 2019 zeigte AMD ein Vorserien-Muster eines Ryzen 3000, das mit acht Kernen bei weniger Leistungsaufnahme des gesamten Systems so schnell war wie ein Core i9-9900K. Wie schlussendlich die Frequenzen und Taktraten von Matisse aussehen werden, ist noch nicht bestätigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

LinuxMcBook 25. Mär 2019 / Themenstart

Ach, mein Ryzen 1600X ist dreimal so schnell wie dein Prozessor, dann ist es wohl in...

CruZer 22. Mär 2019 / Themenstart

Letzteres ist noch aktuell ;-) "Die Vorgänger, Summit Ridge (Ryzen 1000) sowie Pinnacle...

ms (Golem.de) 22. Mär 2019 / Themenstart

Der Override (Overclocking) funktioniert angeblich bei Asus nicht, das ist was anderes...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /