• IT-Karriere:
  • Services:

Maxi J1820+070: Eine Frage der Perspektive

Die scheinbare Überlichtgeschwindigkeit ist ein Projektionseffekt, der nur zustande kommt, wenn sich Materie mit dem annähernden Tempo des Lichtes in Richtung eines Beobachters bewegt. Nehmen wir zur Veranschaulichung eine Lichtquelle im Jet, die zu zwei unterschiedlichen Zeitpunkten gemessen wird: Am Anfang (1) und Ende eines Jahres (2).

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. BAM Corporate Services GmbH, Frankfurt am Main

Die Quelle bewegt sich in Richtung eines Beobachters und legt in einem Jahr 0,8 Lichtjahre am Himmelshintergrund und 0,8 Lichtjahre in Richtung des Beobachters zurück. Das Licht des Punkts vom Anfang des Jahres ist uns um ein Lichtjahr näher gekommen, weil es mit der maximal möglichen Geschwindigkeit unterwegs ist. Das Licht aus (2) startete 0,8 Lichtjahre näher an der Erde, weil sich die Lichtquelle entsprechend weiterbewegt hat, und wird hier nur fünf Monate nach dem Licht aus (1) gemessen, obwohl es eigentlich viel länger zu uns braucht.

Das erweckt den Anschein, die Lichtquelle habe sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegt. In Wirklichkeit liegt das aber an der Perspektive des Betrachters, die etwas verzerrt ist, wenn das Objekt direkt auf ihn zukommt. Denn vor dem Himmelshintergrund hat sich die Lichtquelle tatsächlich nur 0,8 Lichtjahre bewegt.

181,4 Trillionen Kilo Materie

Die Wissenschaftler schätzen, dass 181,4 Trillionen Kilogramm Materie vom schwarzen Loch als Materiejets abgestoßen wurden. Die Menge dieses Materials entspricht etwa dem, was in der Akkretionsscheibe um die Singularität in ein paar Stunden gesammelt werden kann - oder 2,32 Milliarden Asteroiden der Masse von Bennu, der 78 Milliarden Kilogramm wiegt.

Espinasse und ihr Team haben ein Paper ihrer Ergebnisse in der aktuellen Ausgabe des Astropyhsical Journal Letters veröffentlicht. Ihre Ergebnisse sind online frei zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 27,99€
  2. 4,99€
  3. (-15%) 46,74€
  4. (-91%) 1,20€

interlingueX 01. Jul 2020 / Themenstart

Quatsch. Die Bild hätte Schneller als das Licht! getitelt.

schueppi 30. Jun 2020 / Themenstart

Ich mag Harald auch. Würde gerne mal mit ihm ein paar Diskussionen beginnen... Ich...

Axel Stolle 29. Jun 2020 / Themenstart

Ich glaube im Artikel wurden die Zahlenbegriffe aus dem Englischen falsch übersetzt. In...

AllDayPiano 29. Jun 2020 / Themenstart

Der Informationsaustausch über Verschränkung ist ein Mythos.

TöffTöff 29. Jun 2020 / Themenstart

Nein, nicht auf dem Holzweg! Entsteht aus einer Kombination von Dopplereffekt und...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
    Materiejets aus schwarzem Loch
    Schneller als das Licht?

    Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
    Ein Bericht von Andreas Lutter

    1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

      •  /