Abo
  • Services:
Anzeige
Kenneth Chau mit beschichtetem Glas: Fenster filtern selektiv Licht und Wärmestrahlung.
Kenneth Chau mit beschichtetem Glas: Fenster filtern selektiv Licht und Wärmestrahlung. (Bild: University of British Columbia)

Materialforschung: Beschichtetes Glas lässt mehr Licht durch

Kenneth Chau mit beschichtetem Glas: Fenster filtern selektiv Licht und Wärmestrahlung.
Kenneth Chau mit beschichtetem Glas: Fenster filtern selektiv Licht und Wärmestrahlung. (Bild: University of British Columbia)

Science-Fiction wird Science-Reality: Kanadische Forscher haben Glas mit Silber beschichtet und dadurch dem Glas neue Eigenschaften verliehen. Die Idee haben sie aus den Iron-Man-Filmen.

Wenn mehr Licht durch das Fenster kommen soll, hilft es, das Fenster zu putzen. Oder das Glas mit Metall zu beschichten: Kanadische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass durch eine hauchdünne Beschichtung mit Silber mehr Licht durch das Glas kommt.

In einer Vakuumkammer haben Kenneth Chau und Loïc Markley das Silber wenige Nanometer dick auf das Glas aufgebracht. Durch die halbtransparente Silberschicht werde die Durchlässigkeit des Glases für sichtbares Licht und für Licht im nahen Infrarotbereich verbessert, schreiben die Forscher der Universität von British Columbia in Kelowna in der Fachzeitschrift Scientific Reports.

Anzeige

Fenster sollen bestimmtes Licht filtern

Zudem soll sich durch die Dicke und die Art der Beschichtung das Spektrum des Lichts, das durch Glas fällt, anpassen lassen. So könnten Fenster zu bestimmten Tages- oder Jahreszeiten Licht und Wärmestrahlung selektiv filtern. Das wird Chaus nächstes Projekt.

Die Metallbeschichtung hat noch einen weiteren Vorteil: Sie ist leitfähig. Dadurch soll sich das beschichtete Glas etwa für Bildschirme eignen. Die Inspiration dafür haben die Forscher aus Science-Fiction-Filmen wie der Star-Trek- oder der Iron-Man-Serie. "In den Iron-Man-Filmen haben sie Displays auf Glas, sie machen ihre Computerarbeit auf Glas", sagte Chau der Tageszeitung Vancouver Sun. "Das ist ein kleiner Schritt in diese Richtung."

"Es ist kontraintuitiv, zu denken, dass Metall dazu verwendet werden kann, Lichtdurchlässigkeit zu verbessern". Aber sie hätten das mit ihren Experimenten nachweisen können, sagte Markley. Bisher sei der umgekehrte Weg genutzt worden: Metall wurde mit Glas beschichtet, um es transparenter zu machen. "Aber es hat noch niemand Metall auf Glas aufgebracht, um Glas transparenter zu machen."


eye home zur Startseite
digitalkeeper 17. Feb 2016

Na Mönsch! Du bist ja so Richtig Technik affin, wa? Machs Dir doch einfacher: Implantier...

Dwalinn 16. Feb 2016

Jaja der gute gesunde McFish

Subsessor 16. Feb 2016

https://www.golem.de/1201/89159.html

Keep The Focus 16. Feb 2016

Mirror TVs ohne TV dahinter?

johnsonmonsen 15. Feb 2016

Hallo 21:9FTW! Wir Schüler fanden die Sache damals auch paradox. Obwohl was aufs Glas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. AFRA GmbH, Erlangen, Forchheim
  3. ARRI Media GmbH, Ismaning
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 64,97€/69,97€
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  2. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

  3. James Gosling

    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services

  4. Calliope Mini im Test

    Neuland lernt programmieren

  5. Fernwartung

    Microsoft kämpft weiter gegen Support-Betrüger

  6. Streit beendet

    Nokia und Apple tauschen Patentstreit gegen Zusammenarbeit

  7. Voyager

    Facebook ist mit Glasfasertechnik schnell erfolgreich

  8. HP

    Im Envy 13 steckt eine Geforce MX150

  9. Quantencomputer

    Nano-Kühlung für Qubits

  10. Rockstar Games

    Red Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Java

    Teebecher | 12:57

  2. Schön, aber ...

    Icestorm | 12:56

  3. Re: Fußball!

    quineloe | 12:54

  4. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    Thomas Hofmann | 12:52

  5. Re: Bürosucht...

    quineloe | 12:52


  1. 12:58

  2. 12:47

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:51

  6. 11:41

  7. 11:26

  8. 11:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel