Matepad Pro: Huawei bringt leistungsstarkes Tablet nach Deutschland

Das Matepad Pro von Huawei ist für ein 10,8-Zoll-Tablet nicht nur verhältnismäßig kompakt, sondern verwendet auch ein leistungsfähiges SoC: Im Inneren steckt der Kirin 990, der auch im Mate 30 Pro und im Mate Xs zum Einsatz kommt. Das Tablet lässt sich um einen Stift und eine Tastatur erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Matepad Pro mit angeschlossener Tastatur und Stift
Das Matepad Pro mit angeschlossener Tastatur und Stift (Bild: Huawei)

Huawei bringt mit dem Matepad Pro ein neues Android-Tablet nach Deutschland. Das Tablet hat ein 10,8 Zoll großes IPS-Display, der Rahmen um den Bildschirm ist allerdings recht schmal. Dadurch wirkt das Gerät kompakt und dürfte gut in der Hand liegen.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) für die Gruppe Digitale Transformation
    üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Technischer Projektleiter (w/m/d)
    Vertec GmbH, Hamburg, München, Zürich (Schweiz), Wien (Österreich) (Home-Office)
Detailsuche

Der Bildschirm hat eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln, was eine eher niedrige Pixeldichte von 280 ppi ergibt; das Format beträgt 16:10. Die maximale Helligkeit liegt Huawei zufolge bei 540 cd/qm.

Im Inneren des Matepad Pro steckt Huaweis eigenes Kirin-990-SoC, das auch im Mate 30 Pro und im neuen Mate Xs zum Einsatz kommt. Der Chipsatz wird im 7-nm-Verfahren hergestellt und kommt auf eine maximale Taktrate von 2,86 GHz. Der Kirin 990 hat ein 5G-Modem eingebaut, das in China vorgestellte Matepad Pro hat auch einen Nano-SIM-Steckplatz.

Speicherausstattung in Deutschland noch nicht bekannt

In welcher Speicherausstattung das Tablet nach Deutschland komme, ließ Huawei in seiner Pressemitteilung offen. In China ist das Matepad Pro mit 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher, mit 8 GByte RAM und 256 GByte Flash-Speicher sowie mit 8 GByte RAM und 512 GByte Flash-Speicher erhältlich.

  • Das Matepad Pro von Huawei ist ein 10,8 Zoll großes Android-Tablet. (Bild: Huawei)
  • Im Matepad Pro steckt Huaweis leistungsstarker Kirin-990-Chipsatz. (Bild: Huawei)
  • Das Tablet kann sowohl mit einer Tastatur als auch mit einem Stift verwendet werden. (Bild: Huawei)
Das Matepad Pro von Huawei ist ein 10,8 Zoll großes Android-Tablet. (Bild: Huawei)
Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ausgeliefert wird das Matepad Pro mit Android 10 und ohne Google-Apps. Nutzer können separat den M-Pencil mit 4.096 Druckstufen erwerben und auf dem Tablet Notizen machen oder zeichnen. Auch eine Schutzhülle mit eingebauter Tastatur wird erhältlich sein. Wann das Matepad Pro in Deutschland in den Handel komme, und wie teuer es sein werde, teilte Huawei noch nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Fenix 7 im Test
Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran

Eine weitere Funktionslücke ist geschlossen: Nun hat auch die Garmin Fenix 7 einen Touchscreen - und noch mehr Akkulaufzeit.
Von Peter Steinlechner

Garmin Fenix 7 im Test: Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran
Artikel
  1. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

  2. Coronapandemie: Bayern und Sachsen-Anhalt steigen aus Luca aus
    Coronapandemie
    Bayern und Sachsen-Anhalt steigen aus Luca aus

    Immer mehr Länder wollen die Luca-App nicht mehr nutzen. Bayern will verstärkt auf die Corona-Warn-App setzen.

  3. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari-Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /